Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bürgerbefragung "Gut leben in Hohenthann"

„Gut leben in Hohenthann“ - Informationen zur Bürgerbefragung 2024

 

Die „Gesundheit“ der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde im weiten Sinne war einer der Ausgangspunkte für das Projekt zum „Gesundes Altern in der Gemeinde Hohenthann“. Das Thema Gesundheit ist aber nicht nur für die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde bedeutsam, gesundheitsförderliche Lebensbedingungen stehen im Interesse aller. Deshalb möchten wir als Weiterentwicklung des Projektes Ihre Meinung zu gesundheitsrelevanten Themen erfragen. 

Denn Gesundheit bedeutet weit mehr als die medizinische, körperliche Gesundheit, sondern umfasst all die Lebensbereiche, welche benötigt werden, um gut leben zu können wie z. B. Informationen zur Mobilität, zu bewegungsförderlichen Kursen, zu Ernährung, zu gemeinschaftlichen Angeboten und sozialem Austausch, zu Einkaufsmöglichkeiten usw.. 

 

Um hierzu Angebote oder Verbesserungen gestalten zu können, und dabei systematisch und strukturiert vorzugehen, möchte die Gemeinde zunächst Ihre Wahrnehmungen und Bedarfe erfragen. Hierzu wird von uns auch hier wieder wissenschaftliche Unterstützung seitens der OTH Amberg-Weiden gesucht.

 

Bereits im Juni dieses Jahres sollen Interviews mit einzelnen Personen stattfinden, in denen erste Themenschwerpunkte herausgearbeitet werden. Für diese ca. 30-minütigen Termine sucht die Gemeinde Freiwillige aller Altersgruppen. Die Interviews werden von einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der OTH Amberg-Weiden durchgeführt und anonymisiert ausgewertet. In diesen Forschungsprozess sind auch Studierende eingebunden. Im weiteren Projektverlauf sollen die Bürgerinnen und Bürger mittels eines Fragebogens befragt werden. 

 

Auch hier ist unsere Bitte: Beteiligen Sie sich und nutzen Sie so die Möglichkeit gutes und gesundes Leben in unserer Gemeinde mitzugestalten! Nur so können wir die Angebote in der Gemeinde an Ihren Bedürfnissen ausrichten. 

 

Wir hoffen auf Ihr Interesse und eine rege Beteiligung an den Interviews. Anmeldung und Rückfragen unter Tel. 08784/9616-0 oder unter  oder bei Frau Platzer von der OTH Amberg-Weiden unter Tel. 09621/4823644 oder 

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Qualifizierungskurs für Unterstützungsleistungen im Alltag

Viertägige Schulung im Juli im Landratsamt Landshut Die meisten älteren Menschen wollen ...

Kehrmaschine kommt nach Pfingsten