Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Informationen zur "Ambulant betreuten Wohngemeinschaft"

Am 9. März 2023 fand eine Informationsveranstaltung über die im Sommer 2023 bezugsfertige „Ambulant betreute Wohngemeinschaft“ in Hohenthann statt. Viele Bürgerinnen und Bürger hatten Interesse an diesem Modell für Pflegebedürftige und an den Erläuterungen des Geschäftsführers der bauausführenden Bauträgerfirma Kellhuber aus Eggenfelden.

 

Auf dem ehemaligen Gemeindegrundstück werden zwei baugleiche Geschosse mit zweimal zwölf Appartements errichtet. Es entstehen dabei ausschließlich Einzelzimmer mit einer Wohnfläche von 22 Quadratmetern und einem Nassraum mit sechs Quadratmetern. Jede Erdgeschosswohnung verfügt über eine Terrasse mit Grünfläche, zu jeder Obergeschosswohnung gehört ein Balkon. Als Gemeinschaftsräume werden Küche, Ess- und Wohnzimmer genutzt. Alles ist barrierefrei, ein Aufzug ist vorhanden. Die Bauarbeiten liegen gut im Zeitplan, so dass das Gebäude ab August 2023 bezugsfertig ist.

 

Als Generalmieter fungiert der Familienbetrieb Prolivo. Das ambulant betreute Wohnprojekt stellte Frau Andrea Heidenberger, eine langjährige Pflegedienstleiterin vor. Die ambulant betreute Wohngemeinschaft zählt zu den neueren Modellen für pflegebedürftige Menschen. Es handelt sich um ein nutzergesteuertes Wohnhaus mit einem 24-Stunden-Pflegedienst. Die WG unterscheidet sich deutlich vom betreuten Wohnen und einem Seniorenheim. Menschen, die nicht mehr alleine im eigenen Haushalt leben können oder wollen, finden dort eine Alternative zum Pflegeheim. Voraussetzung für die Aufnahme ist eine Pflegstufe, in der Regel zwei bis fünf. Wichtige Kriterien sind die „WG-Fähigkeit“, die Einheit im Gefüge und Freude an einer lebenswerten Gemeinschaft. Die Bewohner haben selbstverständlich das Mitspracherecht bei einer Neuvergabe. Sie selbst oder stellvertretend ihre Angehörigen verfügen über das Hausrecht.

 

Die Mitwirkungspflicht regelt in Gremiumssitzungen Essen, Zeiten, Betreuung und Abläufe. Jeder bringt sich nach seinen Möglichkeiten, seinen Vorlieben und Befähigungen ein. Der Personalschlüssel ist sehr hoch mit Pflegedienstleistung, Stellvertretung, Pflegekraft, Betreuungskraft, Köchin und Reinigungskraft. Zu den Mietkosten kommt noch eine Betreuungspauschale, abzüglich Wohngruppenzuschlag. Frau Heidenberger ist Ansprechpartnerin für Mietverträge, Besichtigungen und alle Informationen. Künftige Pflegedienstleiterin in der neuen WG ist Irene Hummel aus Türkenfeld.

 

 

Frau Andrea Heidenberger ist erreichbar unter:

Tel. 0151/23889276        

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Vortrag für Senioren: "Selbstbestimmt leben im Alter"

Die VHS bietet für Senioren einen Vortrag an zum Thema: "Selbstbestimmt leben im Alter"  Termin: ...

Mitarbeiter (m/w/d) für Freibad und Bauhof gesucht!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:  Mitarbeiter (m/w/d) für unser Familienfreibad und ...