BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Start des digitalen Landkreis-Magazins

Heimat, Freizeit, Land & Leute

Startschuss für das Digitale Landkreis-Magazin

 

Endlich ist es soweit: das Digitale Landkreis-Magazin des Landkreises Landshut ist online. Die Website legt den Fokus auf die Themen Arbeiten, Freizeit, Familie, Geschichten sowie Land & Leute in der Region – dem Landkreis Landshut.

 

Vor 50 Jahren, am 1. Juli 1972, schlug die Geburtsstunde des Landkreises Landshut. Aus verschiedenen kleineren Altlandkreisen ist eine starke Gemeinschaft gewachsen – traditionsbewusst, aufgeschlossen und weltoffen. Gemeinsam mit der kreisfreien Stadt Landshut bildet der Landkreis Landshut eine Region von unverwechselbarer Eigenart. Seit Jahrzehnten ist Landshut ein Zuzugsgebiet, aufgrund seiner Wirtschaftskraft und der Spitzen-Infrastruktur. Die Region bietet seit jeher aber auch viel „Lebensqualität“ – und das für alle Generationen: Herrliche Natur, unzählige Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten, Ausflugsziele und Attraktionen für Besucher und Einheimische. Egal ob Trachtenmuseum, Biergarten-Radtour, aussichtsreiche Wanderung oder Wakeboardfahren – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Und warum nicht öffentlich zeigen, was man zu bieten hat? Das Digitale Landkreis-Magazin präsentiert Besuchern aus Nah und Fern, aber vor allem auch Einheimischen die wunderbare Vielfalt des Landkreises Landshut.

 

Unter der Rubrik Arbeit finden sich klar, einfach und schnell erfassbar verschiedene Bereiche, wie Ausbildungsmöglichkeiten, Top-Unternehmer und nicht zuletzt eine Online-Branchenplattform. Der Menüpunkt Freizeit zeigt auf, wie vielschichtig die Region nach Feierabend sein kann: touristisch, entspannend, sportlich, kulturell oder kulinarisch – die Website bietet einen Einblick in die unzähligen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Für rund 162.000 Menschen ist der Landkreis Landshut das „Zuhause“. Jung und Alt, Schüler und Berufstätige, Eltern und Singles – alle sind im Herzen Niederbayerns „dahoam“. Welche Privilegien der Landkreis seinen einheimischen Bürgern bietet, zeigt das Digitale Landkreis-Magazin unter dem Bereich Familie. Mit „Geschichten, Land & Leute“ erfährt der Website-Besucher eine Fülle von spannenden Projekten, interessanten Fakten und viele Geschichten über die Menschen, die Verantwortung für ihre Heimat übernehmen, Weichen stellen und die Region mit Köpfchen und Herz gestalten.

 

Die Online-Präsenz ist gemäß der gesetzlichen Anforderung barrierefrei und zeigt eine zeitgemäße Anwenderfreundlichkeit auf. Durch das „Responsive-Webdesign“ passt sich die Online-Ansicht der neuen Website auch an das genutzte Endgerät automatisch an. Ob Smartphone, Tablet-PC oder Smart TV, das Surferlebnis bietet höchsten Komfort durch die übersichtliche Menüsteuerung und zuverlässige Suchfunktion für alle Inhalte. Auf der Startseite erhält der Website-Besucher unmittelbar aktuelle Meldungen, Bekanntmachungen und Veranstaltungshinweise des Landratsamtes. Auf den weiteren Seiten sind zahlreiche Inhalte kompakt und übersichtlich zu finden.

 

„Das 50-jährige Jubiläum des Landkreises Landshut wollen wir mit unseren Landkreis-Bürgern mit dem Digitalen Landkreismagazin feiern – als Zeichen des Zusammenhalts und der großartigen Gemeinschaft, in der wir leben“, so Landrat Peter Dreier. Mit der powerpress medien GmbH aus Landshut hat das Landratsamt einen regionalen Spezialisten für moderne Internetauftritte gefunden. In Zusammenarbeit mit der Verwaltung entwickelte das Team ein passendes und individuelles Konzept zur Gestaltung der Homepage. Nach mehrmonatiger Erstellung und Abschluss der letzten Feinheiten gab die Pressestelle des Landkreises Landshut die Website für die Öffentlichkeit frei. Die Website wird auch in Zukunft stets ausgebaut und mit Geschichten gefüttert – ganz nach dem Motto „Heimat entdecken und genießen“.

 

Die Website ist unter www.landkreis-landshut-erleben.de aufrufbar.

 

PM Digitales Landkreis-Magazin

 

Bildunterschrift: Alexander Schmid (powerpress medien GmbH), Landrat Peter Dreier, Teresa Späth und Moritz Meilinger (beide Pressestelle Landkreis Landshut)

 

Instagram-Story

 

Instagram-Story2