Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Streik der Busunternehmen

Im Landkreis Landshut bleiben am Freitag, 13.05.2022 ab Betriebsbeginn bis 9 Uhr morgens viele Busse im Regionalbusverkehr stehen. Betroffen sind sowohl öffentliche Buslinien als auch Linien im freigestellten Schülerverkehr. Im Landkreis beteiligen sich dem Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) zufolge die Regionalverkehrsunternehmen Amberger Bustours, Richard Petz, Kolbeck, Johannes Petz, Held, Schrafstetter, Eisgruber sowie Speckner an der Protestaktion. Weiterhin sind einige RBO-Buslinien betroffen, die von den streikenden Subunternehmern, nicht bedient werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass weitere Regionalverkehrsunternehmen die Protestaktion unterstützen.

Die Stadtwerke Landshut beteiligen sich nicht an der Protestaktion.

 

Deshalb bitten wir Sie, sich unter folgendem Link www.lbo-online.de/presse.html zu erkundigen, welche Buslinien bzw. Fahrten am Freitag bis 9 Uhr konkret ausfallen. Dieser Link müsste fortlaufend aktualisiert werden.

 

In der Landshuter Zeitung ist heute ein entsprechender Artikel veröffentlicht worden (Anlage). Außerdem werden sowohl der Landkreis Landshut als auch der Landshuter Verkehrsverbund (LAVV) auf der Homepage über die Streikaktion informieren. Die Regionalverkehrsunternehmer werden in den betroffenen Bussen auf diese Protestaktion aufmerksam machen.

 

 

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Qualifizierungskurs für Unterstützungsleistungen im Alltag

Viertägige Schulung im Juli im Landratsamt Landshut Die meisten älteren Menschen wollen ...

Kehrmaschine kommt nach Pfingsten