Jump to content

Sandra Dietl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    297
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Sandra Dietl

  • Rang
    Veteran

Profilinformationen

  • Geschlecht
    keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

3.953 Profilaufrufe
  1. Sandra Dietl

    Volkstanzfreunde

    Volkstänze aus Bayern und Nachbarländern erlernen und üben
  2. Sandra Dietl

    Nie wieder die Abholung der Abfalltonne vergessen

    Neue App des Landkreises Landshut erinnert an Abholtermine und bietet vieles mehr Was darf in den gelben Sack oder in die Biotonne? Wann wird der Restmüll abgeholt oder wann findet die nächste Problemmüllsammlung in meiner Nähe statt? Auf diese Fragen bietet die neue App der Abfallwirtschaft des Landkreises Landshut Antworten. „Abfall-App Abfall+“ – so der Name des neuen Angebotes – seit 15.01.2018 kostenlos für die gesamte Region verfügbar. Das Sachgebiet für Abfallwirtschaft am Landratsamt Landshut verwaltet die App. Neben den ausgedruckten Abfuhrkalendern, die in den Rathäusern aufliegen oder auch online abrufbar sind, stellt die App eine ideale Ergänzung für den Hausgebrauch dar. So erinnert die App daran, für welche Tonne die Abholung ansteht. Sollte es wegen Glatteis zu Verschiebungen kommen, informiert eine Push-Nachricht über einen neuen Abholtermin. Wer sich schon immer unsicher war, welche Materialien im Gelben Sack entsorgt werden oder wann die nächste Abfallsammelstelle geöffnet hat, wird auch zu diesen Fragen in der App fündig. Auch die regelmäßigen Problemmüllsammlungen werden hier angekündigt. Eine besondere Funktion stellt der „Verschenkemarkt“ dar, in dem gut erhalte Möbel und andere Gegenstände kostenlos den Besitzer wechseln können, wenn sie zu schade zum Entsorgen sind. Für Sachgebietsleiter Gernot Geißler ist die neue App vor allem ein Service für die Bürger: „Smartphones sind aus dem Leben vieler nicht mehr wegzudenken – weshalb nicht diese Möglichkeit nutzen, die Bürger besser über die Abfallentsorgung zu informieren? Vor allem die Erinnerungsfunktion an die Abholtermine wird für viele sicherlich ein Vorteil sein.“ Dennoch werden die ausgedruckten Kalender auch weiterhin angeboten, versichert Geißler. Die Abfall-App ist unter diesem Stichwort kostenlos für Android-Nutzer im Google Play Store oder für das Betriebssystem iOS im App Store verfügbar. Nach der Anmeldung können Ort, Straße und Abfallart, an die erinnert werden soll, individuell ausgewählt werden. Weitere Informationen zur Abfall-App und der Abfallwirtschaft des Landkreises allgemein finden Sie unter http://www.landkreis-landshut.de/landkreis-einrichtungen/abfallwirtschaft. Eine Voransicht der Abfall-App, die der Landkreis Landshut ab kommender Woche betreibt. Über den QR-Code kann sie direkt auf das Smartphone geladen werden (Quelle: Abfall+).
  3. Sandra Dietl

    Rathaus geschlossen

    Das Rathaus Hohenthann mit der Gemeindeverwaltung, dem gemeindlichen Bauhof und der Kläranlage hat am Faschingsdienstag, 13.02.2018 geschlossen. Am Mittwoch, 14.02.2018 stehen die Mitarbeiter/innen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.
  4. Sandra Dietl

    Landratsamt Landshut geschlossen

    Das Landratsamt Landshut, die Kfz-Zulassungsstellen in Ergolding, Rottenburg und Vilsbiburg, das Kreisjugendamt in Altdorf, die Tiefbauverwaltung in Rottenburg, die Bauhöfe in Rottenburg und Vilsbiburg sowie die zentrale Reststoffdeponie Spitzlberg sind am Faschingsdienstag, den 13.02.2018 geschlossen.
  5. Sandra Dietl

    Lernpferdchen-Abzeichen I (Unique Leadership GmbH)

    Vom 15.02.2018 bis 17.02.2018 findet unser dreitägiger Lernpferdchen-Abzeichen-Kurs I statt. Gelernt werden Fertigkeiten im Umgang mit dem Pferd sowie theoretisches Grundwissen über das Pferd. Am dritten Tag findet eine Prüfung statt, bei der die Kinder sowohl Theorie-Fragen beantworten, als auch einen kleinen Parcours mit den Ponys absolvieren müssen. Das Prüfungsergebnis lautet "bestanden" oder "nicht bestanden", es gibt keine Note. Wir üben vorher sowohl die Theorie als auch die Führübungen mit den Kindern, sodass sie bestens vorbereitet sind und mit Freude die Prüfung machen können. Uhrzeiten: 15.02.2018: 09:00 bis 13:00 Uhr 16.02.2018: 09:00 bis 13:00 Uhr 17.02.2018: 09:00 bis 11:00 Uhr Kosten: 75,00 € (zzgl. MwSt.) inkl. Verpflegung, Lernpferdchen-Abzeichen (zum annähen) und Zertifikat Anmeldung bei Tanja Hollinger-Barfuß unter 0172/8375753 oder per E-Mail an info@lernpferdchen.de. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.lernpferdchen.de.
  6. Hier kann das Mitteilungsblatt 06/2017 sowie der Müllabfuhrkalender 2018 heruntergeladen und ggf. ausgedruckt werden: MB 06-2017.pdf Müllabfuhrplan 2018 mit Straßenliste.pdf Weitere Informationen zur Müllabfuhr, sowie den Kalender zum Einlesen in die eigenen Kalender (z. B. Outlook) gibt es HIER.
  7. Sandra Dietl

    Baumschule Arbores Mundi

    Baumschule: Anzucht und Verkauf von Garten- und Forstgehölzen Gartendienstleistungen: Pflanzung, Rodung, Gehölzschnitt, Rasenmähen, allgemeine Pflegearbeiten...
  8. Sandra Dietl

    YCOM office technology

    Verkauf und Reparatur von Drucker und MFP Kopierern Plotter, Großformatdrucker sowie Zubehör Bundesweiter Service Al in-Serviceverträge Miete und Leasing
  9. Sandra Dietl

    Termin der nächsten Gemeinderatssitzung

    Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, 15.11.2017 um 19.00 Uhr statt. Die Antragsfrist für schriftliche Gesuche an den Gemeinderat endet am Montag, 06.11.2017. Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Gesuche an den Gemeinderat, die nach der abgelaufenen Frist eingereicht werden, nicht mehr berücksichtigt werden können.
  10. Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 27.09.2017 nach: 20170927_Sitzungsprotokoll.pdf
  11. Das Bayerische Landesamt für Statistik sucht 12.000 private Haushalte in Bayern, die gegen eine Geldprämie an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 teilnehmen wollen. Mitmachen lohn sich dabei doppelt: Zum einen profitieren die Haushalte von einem ausführlichen Überblick über ihre Einnahmen und Ausgaben. Zum anderen erhalten sie als Dankeschön für ihre Beteiligung an der EVS eine Geldprämie von mindestens 85 Euro. Mit welchen Gebrauchsgütern sind die privaten Haushalte ausgestattet? Wofür geben die Haushalte im Alltag wieviel Geld aus? Um Unter anderem diese Fragen beantworten zu können, wird in ganz Deutschland alle fünf Jahre die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) erhoben. Ziel der EVS ist es, zuverlässige Informationen über die Lebensverhältnisse der gesamten Bevölkerung für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft bereitzustellen. Dies kann nur gelingen, wenn sich Haushalte aus allen Bevölkerungsschichten in ausreichender Zahl beteiligen. Es kommt also auf jeden Einzelnen an. Die Daten werden in der Politik, z. B. für die Berechnung der Regelsätze der Sozialhilfe, wie für den Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung benötigt. Was ist bei der EVS zu tun? Im Januar 2018 beantworten die Teilnehmer den ersten Fragebogen mit allgemeinen Angaben zum Haushalt und zu seiner Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern. Ebenfalls am Jahresanfang erhalten die teilnehmenden Haushalte einen Fragebogen zum Geld- und Sachvermögen. Danach sind ein Quartal lang die Einnahmen und Ausgaben des Haushalts in einem Haushaltsbuch festzuhalten. Nach Abschluss der Erhebung zahlt das Bayerische Landesamt für Statistik den teilnehmenden Haushalten als Dankeschön eine finanzielle Anerkennung von mindestens 85 Euro. Wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik ist der Datenschutz umfassend gewährleistet. Alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich von uns behandelt und völlig anonym für statistische Zwecke verwendet. Wenn Sie mitmachen möchten, gehen Sie am besten direkt auf die Internetseite der EVS 2018: www.statistik.bayern.de oder www.evs2018.de. Hier finden Sie detaillierte Informationen und ein Teilnahmeformular für die EVS 2018 sowie ausgewählte Ergebnisse der EVS 2013. Haben Sie darüber hinaus noch Fragen? Rufen Sie uns einfach unter der kostenfreien Rufnummer 0800/5757001 an. Sie können sich auch per E-Mail (evs2018@statistik.bayern.de) oder schriftlich an das Bayerische Landesamt für Statistik (Sachgebiet 45 – Team EVS, Nürnberger Straße 95, 90762 Fürth) wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über Ihre Beteiligung an der EVS 2018. Pressemitteilung vom 06.10.2017: Pressemitteilung 2017-10-06.pdf
  12. Buchhäusl - Hohenthanner Straßenbücherei Sie besitzen Bücher, die Sie längst gelesen haben? Oder die nicht mehr in Ihr Bücherregal passen? Oder die zum Wegwerfen zu gut erhalten sind? Schenken Sie Ihren Mitbürgern Lesevergnügen! Die offene Straßenbücherei steht jedem frei zur Verfügung. Der Standort ist an der Rottenburger Straße (Ecke Gambacher Straße) neben dem Parkplatz vom Modehaus Kirner und in unmittelbarer Nähe zum Rathaus. Das Prinzip ist einfach, ein paar Regeln sollten aber eingehalten werden: • Wer ein Buch einstellt, gibt die Eigentumsrechte daran auf • Wer ein Buch entnimmt, bringt es in angemessener Zeit zurück oder stellt ein eigenes Buch dafür ein • Nie mehr als 3 Bücher gleichzeitig entnehmen oder einstellen • Die Bücher so einstellen, dass die Buchtitel gut lesbar sind • Wenn die Regale voll sind, keine Bücher neben die Bücherei stellen • Bitte halten Sie die Straßenbücherei sauber und frei von Müll Die kostenfreie Nutzung gebrauchter Bücher beruht auf - Ehrlichkeit und Gegenseitigkeit - Wir wünschen allen Nutzern ganz viel Spaß beim Tauschen und Lesen! Es ist auch ein Ordner vorhanden, in dem Lieblingsrezepte in mehrfacher Kopie für andere zur Verfügung gestellt werden. Man kann eigene Folien einheften oder aus eingehefteten Folien Rezeptkopien entnehmen. Außerdem sind alle Bürger herzlich eingeladen, im Gästebuch Wünsche, Anregungen oder Kritik zu äußern. H-BUL (Hohenthanner Bürger- und Umweltliste)
  13. Nachdem die Hohenthanner Bürger- und Umweltliste (H-BUL) eine alte Telefonzelle restauriert und ausgebaut hat, ist sie nun als Straßenbücherei am Freitag, 22. September 2017 ihrer neuen Bestimmung übergeben worden. Der Standort ist an der Rottenburger Straße (Ecke Gambacher Straße) neben dem Parkplatz vom Modehaus Kirner und in unmittelbarer Nähe zum Rathaus. Die offene Straßenbücherei möchte es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, auf einfache Art und Weise interessanten Lesestoff zu tauschen. Sie steht jedem frei zur Verfügung und soll Bücher, die längst gelesen, zum Wegwerfen aber zu gut erhalten sind, einer weiteren Verwendung zuführen. Es können Bücher entnommen und Eigene eingestellt werden, man gibt die Eigentumsrechte an seinem Buch dann aber natürlich auf. Das gleiche Prinzip gilt für Hörbücher. Es ist auch ein Ordner vorhanden, in dem Lieblingsrezepte in mehrfacher Kopie für andere zur Verfügung gestellt werden. Man kann eigene Folien einheften oder aus eingehefteten Folien Rezeptkopien entnehmen. Außerdem sind alle Bürger herzlich eingeladen, im Gästebuch Wünsche, Anregungen oder Kritik zu äußern.
  14. Sandra Dietl

    Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2017

    Die Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2017 für den Landkreis Landshut und den einzelnen Gemeinden können HIER nachgelesen werden. Ergebnisse für die Gemeinde Hohenthann Wahlbeteiligung, Stimmzettel, Stimmen: Wahlbeteiligung: 84,27% Stimmberechtigte: 3.064 Wähler: 2.582 Ungültige Erststimmen: 15 Gültige Erststimmen: 2.567 Ungültige Zweitstimmen: 8 Gültige Zweitstimmen: 2.574 Erststimmen nach Wahlvorschlag: 1 Oßner, Florian (CSU) 896 34,90 % 7 Aiwanger, Hubert (FREIE WÄHLER) 708 27,58 % 5 Straßberger, Günter (AfD) 288 11,22 % 4 Bauer, Nicole (FDP) 232 9,04 % 2 König, Anja (SPD) 184 7,17 % 3 Seifert, Petra (GRÜNE) 89 3,47 % 6 Dinar, Erkan (DIE LINKE) 73 2,84 % 9 Zellner, Stefan (ÖDP) 61 2,38 % 10 Geisenfelder, Florian (BP) 36 1,40 % Zweitstimmen nach Wahlvorschlag: 1 CSU 1.066 41,41 % 5 AfD 392 15,23 % 7 FREIE WÄHLER 310 12,04 % 4 FDP 288 11,19 % 2 SPD 189 7,34 % 3 GRÜNE 119 4,62 % 6 DIE LINKE 96 3,73 % 9 ÖDP 41 1,59 % 12 Tierschutzpartei 23 0,89 % 10 BP 22 0,85 % 19 Die PARTEI 10 0,39 % 11 NPD 8 0,31 % 21 V-Partei³ 3 0,12 % 8 PIRATEN 2 0,08 % 16 DiB 2 0,08 % 20 Gesundheitsforschung 2 0,08 % 18 DM 1 0,04 % 13 MLPD 0 0,00 % 14 BüSo 0 0,00 % 15 BGE 0 0,00 % 17 DKP 0 0,00 %
  15. Sandra Dietl

    Mitteilungsblatt 05/2017

    Hier kann das Mitteilungsblatt der Gemeinde Hohenthann nachgelesen werden: MB 05-2017.pdf Mit dem Mitteilungsblatt wurde das Programm der VHS Rottenburg verteilt. Die Angebote können hier eingesehen werden.
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.