Jump to content

Denise Ostermeier

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    84
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

 Inhaltstyp 

Nachrichten

Stellenangebote

Ansprechpartner

Gewerbeverzeichnis

Vereinsverzeichnis

Baugebiete im Gemeindegebiet

Gemeinderäte

Sozialeinrichtungen

Freizeitinformationen

Linkverzeichnis

Umweltinformationen

Notfallinformationen

Formulare

Galerie

Forum

Profile

Alle erstellten Inhalte von Denise Ostermeier

  1. Denise Ostermeier

    Neue Adresse Postfiliale

    Ab dem 02.03.2020 befindet sich die Filiale der Deutschen Post im Bekleidungsgeschäft "Goaßmania by Magnifique GbR" in der Eichenstraße 4 in Hohenthann. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr Mittwoch von 14.00 - 16.00 Uhr Donnerstag von 14.00 – 20.00 Uhr Samstag von 09.00 Uhr – 13.00 Uhr
  2. Denise Ostermeier

    Spielplatzcheck

    Schule, Hort und Jugendbeauftragte planen den Spielplatzcheck Hohenthann. Nach der erfolgreichen Durchführung der U18-Wahl zur Europawahl im Mai 2020 planen Schule, Hort und Gemeinde weiter projektbezogen zusammenzuarbeiten und eine engvernetzte Kooperation zu etablieren. Dazu trafen sich die beiden Jugendbeauftragten Michaela Hödl (H-BUL) und Maximilian Ganslmeier (CSU) mit dem Rektor der Hohenthanner Grundschule Christian Trißl und der Hortleitung Kerstin Werner, um neue Ideen für Projekte zu generieren. Ziel ist es Kinder von Anfang an für ihre Heimat zu begeistern und Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung zu schaffen. „So schaffen wir schon bei den Grundschulkindern früh das Gefühl, ein wertvoller Teil unserer Gemeinschaft zu sein“, stellte Michaela Hödl fest. Als nächstes Projekt ist ein „Spielplatzcheck“ geplant. Dafür nehmen die Grundschulkinder ihre Spielplätze in den jeweiligen Ortsteilen genau unter die Lupe und überlegen sich beispielsweise, ob für die verschiedenen Altersgruppen geeignete Spielgeräte vorhanden sind. Mit Fotos und eigenen Zeichnungen können sie den Ist-Zustand und ihre neuen Ideen dokumentieren. Zusammen mit den Lehrkräften soll dann im HSU-Unterricht erarbeitet werden, was möglich ist und wie zeitnah es umgesetzt werden könnte. Dafür sollen die Kinder dann auch selbstständig Information im Rathaus einholen und Gespräche mit der Bürgermeisterin Andrea Weiß führen. Dies soll sicherstellen, dass die Kinder sich ernst genommen fühlen, aber gleichzeitig auch verstehen, dass nicht alles sofort umgesetzt werden kann und finanziell geplant werden muss. Bürgermeisterin Andrea Weiß findet die Idee schon jetzt super und freut sich auf viele Ideen: „Das ist genau der richtige Ansatz! Ich freue mich, wenn wir die Jüngsten in unserer Gemeinde von Anfang an mit einbinden!“ Foto zeigt (von links nach rechts): Rektor Christian Trißl, Maximilian Ganslmeier, Michaela Hödl, Hortleitung Kerstin Werner
  3. Denise Ostermeier

    Einführung eines Ratsinformationssystems

    Der Gemeinderat der Gemeinde Hohenthann hat sich dazu entschlossen, ein elektronisches Ratsinformationssystem (RIS) einzuführen. Die Mitglieder des Gemeinderats erhalten durch einen persönlichen Zugang ihre Einladung zur Gemeinderatssitzung künftig auch in elektronischer Form im geschützten Mitgliederbereich des Ratsinformationssystems der Gemeinde Hohenthann. Sie haben hier die Möglichkeiten für die kommenden Sitzungen die Unterlagen online abzurufen und kommen somit schneller und jederzeit an die Sitzungsunterlagen. Aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten Informationen zu den Gemeinderatssitzungen. Mit diesem System haben Sie die Möglichkeit, online Informationen über unsere kommunalen Gremien abzurufen. Über die jeweiligen Menüpunkte kommen Sie zu den öffentlich zugänglichen Informationen über die Sitzungen des Gemeinderates und über die personelle Zusammensetzung der Gremien. Hier werden Sie zum Ratsinformationssystem weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass die bisherigen Informationen auf der Startseite der Homepage zu den Gemeinderatssitzungen (Bekanntmachung des Termins, Bekanntmachung der Tagesordnung, Niederschrift der öffentlichen Gemeinderatssitzung) künftig daher entfallen.
  4. Denise Ostermeier

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt

    Rekordbesuch am 20. Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus Am ersten Adventswochenende fand in diesem Jahr bereits zum 20. Mal unser Weihnachtsmarkt rund um den Rathausplatz und im Gewölbekeller der Brauerei statt. Mit Suppenküche, Glühwein und Barbetrieb konnten sich die Gäste bereits am Samstag beim Konzert unserer Hohenthanner Band „Slow Down“ im Gewölbekeller auf den Weihnachtsmarkt einstimmen. Am Sonntag luden bei winterlichen Temperaturen die liebevoll dekorierten Buden und Stände mit unterschiedlichen Angeboten von filigranem Schmuck, gestrickten Unikaten oder rustikalen Dekoartikeln aus Holz zum Schlendern und Verweilen ein. Bürgermeisterin Andrea Weiß bedankte sich bei der Begrüßung bei den vielen Helfern sowie dem Organisationsteam des Weihnachtsmarktes und wünschte allen Gästen besinnliche, schöne und frohe Stunden. Der Weihnachtsmarkt glänzte auch heuer wieder mit einem abwechslungsreichen Programm: für die jüngsten Besucher drehte die Kindereisenbahn ihre Runden und auch der Nikolaus schaute natürlich vorbei, um seine Geschenke an die Kinder zu verteilen. Auch kulinarisch war einiges geboten: bei Glühwein, Punsch, Weihnachtsschnaps oder Bier, Würstelsemmel, verschiedenen Suppen oder süßen Waffeln konnten die Besucher das abwechslungsreiche Rahmenprogramm genießen: auf der Bühne begeisterten die Wald- und Gemeindekindergartenkinder sowie die Schulkinder mit ihren Darbietungen. Im Anschluss zeigten die „Young Brass“ der Musikschule Rottenburg, unser Hohenthanner Blasorchester, die Band „Am Weinfest ausgemacht“ sowie „Container Blech“ ihr musikalisches Können und sorgten für beste weihnachtliche Unterhaltung. Im Gewölbekeller konnten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen stärken und den musikalischen Stücken von Frieda Gumplinger lauschen, im Anschluss spielten die „Jungen Musikanten“ der Musikschule Brandl auf verschiedenen Instrumenten. Die Aussteller und Musikanten blickten am Ende des Abends auf einen fröhlichen und sehr gut besuchten Weihnachtsmarkt im schönen Ambiente zurück.
  5. Denise Ostermeier

    Weihnachtsmarkt

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt am ersten Adventssonntag, 01.12.2019 von 13:00 bis 20:00 Uhr (bei großem Andrang längstens bis 21:00 Uhr) wieder rund um den Rathausplatz und im Gewölbekeller der Hohenthanner Schlossbrauerei statt. Veranstalter ist die Gemeinde Hohenthann mit Unterstützung des Organisationsteams. Zur Einstimmung auf den Markt gibt es bereits am Samstag, 30.11.19 handgemachte Musik mit der Band Slow Down im Gewölbekeller. Mit Suppenbar und Glühweinverkauf sowie Barbetrieb im Keller kommt auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Einlass ist um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei! Liebe Besucher, ob groß, ob klein, Sie sind alle herzlich eingeladen. Wir wünschen Ihnen ein paar schöne und besinnliche Stunden hier in Hohenthann. Lassen Sie sich von tollen Geschenkideen, kulinarische Köstlichkeiten, süßen Gerüchen und weihnachtlichen Klängen inspirieren.
  6. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 16.10.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 16.10.2019: öffentliche Sitzung 16.10.2019.pdf
  7. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 30.09.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 30.09.2019: öffentliche Sitzung 30.09.2019_.pdf
  8. Denise Ostermeier

    Achtung: Betrugsversuche an Gewerbebetriebe!

    Wir möchten Sie aktuell vor Betrugsversuchen an die Gewerbebetriebe in Hohenthann warnen! Wir wurden darauf hingewiesen, dass derzeit in unserer Gemeinde eine Firma aktiv ist, die in bedenklicher Form um Anzeigen wirbt. Hierbei wird um eine Verlängerung der in der Informationsbroschüre geschalteten Werbung sowie nach einer eventuellen Adressänderung, nochmaligen Druck oder einer Layoutkorrektur gefragt, um einen sachlichen Anlass vorzutäuschen. Wir raten Ihnen daher zur Vorsicht und weisen darauf hin, dass diesbezüglich kein Auftrag der Gemeinde Hohenthann vorliegt. Bitte prüfen Sie Angebote zur Anzeigenschaltung genau und lassen Sie sich die offizielle Legitimation des Verkäufers vorlegen.
  9. Denise Ostermeier

    Rathaus geschlossen

    Das Rathaus Hohenthann mit der Gemeindeverwaltung, dem gemeindlichen Bauhof und der Kläranlage hat am Freitag, 04.10.2019 geschlossen. Am Montag, 07.10.2019 stehen die Mitarbeiter/innen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.
  10. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 04.09.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 04.09.2019: öffentliche Sitzung 04.09.2019_.pdf
  11. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 29.07.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 29.07.2019: öffentliche Sitzung 29.07.2019_.pdf
  12. Denise Ostermeier

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt

    Die Planungen für den 20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt sind angelaufen. In diesem Jahr findet der Markt am ersten Adventssonntag, 01.12.2019 von 13:00 bis 20:00 Uhr (bei großem Andrang längstens bis 21:00 Uhr) wieder rund um das Rathaus und im Gewölbekeller der Hohenthanner Schlossbrauerei statt. Veranstalter ist die Gemeinde Hohenthann mit Unterstützung des Organisationsteams. Besteht Interesse an einer Teilnahme, gerne auch am Rahmenprogramm, setzen Sie sich mit Denise Ostermeier (Telefon: 08784/9616-18) in Verbindung. Das Anmeldeformular sowie die Teilnahmebedingungen können hier heruntergeladen werden: #Anmeldeformular_Strom-Kategorien.doc #Teilnahmebedingungen.doc Die Kernzeiten für alle Marktteilnehmer sind von 13:00 bis 20:00 Uhr. Auf dem Anmeldebogen muss bitte das Warenangebot möglichst genau angegeben werden, da dies mit entscheidend für die Teilnahme ist. Auch die Angabe zur benötigten Stromversorgung sind wichtig, da so besser geplant werden kann. Das ausgefüllte Formular muss bei einer Teilnahme an die Gemeinde Hohenthann zurück geschickt werden. Die Teilnahmebedingungen sind für die eigenen Unterlagen. Sie erhalten von uns so schnell wie möglich eine verbindliche Zu- oder Absage per E-Mail. Falls keine E-Mail-Adresse angegeben werden möchte, lassen Sie das Feld leer und Sie erhalten eine Rückmeldung per Post. Ihre Anmeldung erhält bei Zusage Vertragscharakter. Eine Treffen vorab mit allen Teilnehmern ist für dieses Jahr nicht vorgesehen. Alle wichtigen Informationen werden mit der Zusage geschickt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Denise Ostermeier.
  13. Denise Ostermeier

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt

    Auch in diesem Jahr veranstaltet die Gemeinde Hohenthann mit Unterstützung des Organisationsteams wieder den Hohenthanner Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus und im Gewölbekeller der Hohenthanner Schlossbrauerei. Der Weihnachtsmarkt wird am ersten Adventssonntag, 01.12.2019 von 13:00 bis 20:00 Uhr (bei großem Andrang bis längstens 21:00 Uhr), rund um das Rathaus und im Gewölbekeller stattfinden. Wenn Interesse an einer Teilnahme, gerne auch am Rahmenprogramm besteht, wird gebeten, sich mit Denise Ostermeier (Telefon: 08784/9616-18) in Verbindung zu setzen. Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen können hier heruntergeladen werden. Hier erhalten Sie auch immer die aktuellsten Informationen. Die Kernzeiten für alle Marktteilnehmer sind von 13:00 bis 20:00 Uhr. Auf dem Anmeldebogen muss bitte möglichst genau das Warenangebot angegeben werden, da dies mit entscheidend für die Teilnahme ist. Auch die Angaben zur benötigten Stromversorgung sind wichtig, da so besser geplant werden kann. Das ausgefüllte Formblatt muss bei einer Teilnahme an die Gemeinde Hohenthann zurückgeschickt werden. Die Teilnahmebedingungen sind für die eigenen Unterlagen. Sie erhalten von uns so schnell wie möglich eine verbindliche Zu- oder Absage per E-Mail. Falls keine E-Mail-Adresse angegeben werden möchte, lassen Sie das Feld leer und Sie erhalten eine Rückmeldung per Post. Ihre Anmeldung erhält bei Zusage Vertragscharakter. Ein Treffen vorab mit allen Teilnehmern ist für dieses Jahr nicht vorgesehen. Alle wichtigen Informationen werden mit der Zusage geschickt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Denise Ostermeier.
  14. Denise Ostermeier

    Walderlebnisnachmittag

    Am 02.09.2019 fand im Rahmen des Ferienprogrammes der zweite Hohenthanner Walderlebnisnachmittag statt. Thema dieser Veranstaltung für die Kleinsten war „Farben, Formen und verschiedenste Materialien“. Die Kinder trafen sich, jeweils mit einer Begleitperson, am Waldrand nahe Hohenthann und bekamen dort gleich Besuch von einem Imker. Der zeigte ihnen einen Holzrahmen mit Honigwaben, gefüllt mit frischem Honig, der mit Begeisterung auch gleich probiert wurde. Anschließend konnten die Kinder eine kleine Holzkiste bunt gestalten, mit der sie sich dann auf den Weg durch den Wald machten. Sie suchten verschiedenste Materialien wie Holzstöckchen, Steine, Blätter und Blümchen und gestalteten damit fantasievolle Bilder im Wald. Danach war es Zeit für eine kleine Brotzeit mit bunten Obstspießen für die Kinder und Kaffee für die Erwachsenen. Nach dieser Stärkung gab es für die Kinder noch eine „farbige“ Geschichte und die Möglichkeit mit einer Masse aus Ton kreative Baumgesichter zu modellieren. Der krönende Abschluss des Tages war die Suche nach einer Schatzkiste im Wald.
  15. 7 Kinder zwischen 5 und 8 Jahren besuchten im Rahmen des Ferienprogramms das „Lernpferdchen®-Konzentrations- und Lerntraining“. Mit den drei Ponys Skuggi, Gandhi und Queeny durften sie verschiedene reitpädagogische Spiele spielen und lernten so, ihre Aufmerksamkeit auf sich selbst und auf bestimmte Aufgaben zu lenken. Im Spiel und somit für die Kinder „ganz nebenbei“ wurden die Konzentrationsfähigkeit, die Grob- und Feinmotorik sowie die richtige Körper- und Sinneswahrnehmung geschult: wichtige Voraussetzungen für das Erlernen von Lesen, Rechnen und Schreiben. Den strahlenden Augen der Kindern zu entnehmen, war es ein gelungener Nachmittag: Lernen kann so leicht sein, wenn es Spaß macht.
  16. Denise Ostermeier

    Stockschießen - leicht gemacht

    Bei idealem Sommerwetter beteiligten sich auch heuer wieder sechzehn Mädchen und Jungs am Ferienprogramm des Stock-Clubs, um auf den Asphaltbahnen das Stockschießen näher kennen zu lernen. Nach einer kurzen Begrüßung und Erläuterung des traditionsreichen Wintersports durch den Vorsitzenden Reinhard Faltermeier starteten die Kids, bestens ausgestattet mit Kinder- und Schülerstöcken das Einführungsprogramm. Zur Unterstützung standen mehrere Vereinsmitglieder tatkräftig zur Seite, um die Grundlagen zu vermitteln, offene Fragen sofort zu klären, sowie den richtigen Bewegungsablauf mit dem Sportgerät zu trainieren. Voller Elan waren diesmal die allerkleinsten zugange, die erstmals als 3. Gruppe auf der Ultrakurzbahn mit erstaunlich guten Ergebnissen verblüfften. Beim sogenannten „Blattl-Schießen„ wurde auch in den anderen Gruppen die Zielgenauigkeit unter Beweis gestellt. Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer eine persönliche Urkunde und verschiedene Süßigkeiten zur Auswahl. Der eifrige Einsatz wurde mit einer Brotzeit vom Grill belohnt. Am Ende betonte der Vorsitzende, dass alle, einschließlich der Eltern jederzeit am allgemeinen Trainingsabend teilnehmen können, dieser findet jeden Donnerstag ab 19 Uhr auf den 3 Bahnen beim Heckner Wirt statt.
  17. Denise Ostermeier

    Es war einmal...

    Alte Spiele, Märchen und eine Ritterburg „Es war einmal…“ war das Thema des Ferienprogramms der SPD Hohenthann. Mit Märchen begann der Vorlese- und Spielenachmittag für die Kinder. Mit vereinten Kräften wurde danach eine große Ritterburg aufgebaut, damit der König mit seinem Gefolge auch genügend Platz hatte. Die Kinder unterstützten die Ritter auch bei ihrem Kampf gegen den gefährlichen Drachen. Nachdem alles gut ausgegangen war, gab es eine kleine Brotzeit. So gestärkt ging es ans Fußballspielen. Die so liebevoll gebaute Ritterburg hielt dem Toben leider nicht stand und fiel krachend zu Boden. Dazwischen blieb immer wieder Zeit fürs Vorlesen und Spielen mit alten Anziehpuppen aus Papier. Den meisten Spaß machte den Kindern aber das alte Spiel „Kaiser wie viel Schritte darf ich gehen?“. Elefantenschritte, Hirschensprung und „Hehnerdapperl“ reichten nicht aus, um zum Kaiser zu kommen. Die Kinder dachten sich auch noch die Variante „Baumstamm“ aus. Dabei sollte sich derjenige einfach fallen lassen und durfte an der Stelle des Kopfes wieder aufstehen. Für die Kinder war das kein Problem, für die Erwachsenen schon eher.
  18. Denise Ostermeier

    DFB-Paule-Schnupperabzeichen

    Bei idealen Witterungsbedingungen konnten die Jugendtrainer des FC Hohenthann Christoph Hundhammer, Matthias Mieslinger und Robert Wagensonner am Mittwoch 22 fußballbegeisterte Kids beim Ferienprogramm begrüßen. Im Alter von 5 bis 8 Jahren konnten die Jungen und Mädchen erste Erfahrungen rund um den Fußball sammeln. Bevor es jedoch an die Trainingsstationen ging, standen erst einmal ein paar Aufwärmübungen auf dem Programm. Anschließend konnten die Kinder an insgesamt drei Stationen ihre Koordination, Ausdauer, Passgenauigkeit und Schußtechnik üben. Am Ende jeder Übung ging es ans Eingemachte und die Kinder konnten mit viel Geschick und Konzentration fleißig Punkte sammeln. Zwischendurch waren zahlreiche Trinkpausen mit eingebaut, denn die gehören beim Sport und vor allem bei sommerlichen Temperaturen dazu. Während sich die „Dribbelkünstler“ und „Elferkönige“ mit Würstlsemmeln stärkten, wurden die Teilnehmerbögen ausgewertet und bei der anschließenden Urkundenübergabe wurden alle Kinder mit dem DFB-Paule-Abzeichen mit Gold bzw. Silber ausgezeichnet. Am Ende waren sich alle einig, dass Sport verbindet und eine Menge Spaß macht.
  19. Denise Ostermeier

    Gaudiwanderung mit der Landjugend

    Im Rahmen des Ferienprogramms veranstaltete die Landjugend Hohenthann eine Gaudiwanderung. Dazu trafen sich 20 Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren im Landjugendheim. Anschließend wanderten sie zusammen mit Mitgliedern der KLJB Hohenthann in den Eichelgarten. Dort waren sechs Stationen aufgebaut, an denen die Kinder Geschicklichkeit und Teamfähigkeit beweisen konnten. Den Nachmittag im Wald rundete eine Brotzeit mit anschließender Siegerehrung ab.
  20. Denise Ostermeier

    Vom Baum zum Spielzeug

    Das diesjährige Ferienprogramm der Türkenfelder Vereine stand wie jedes Jahr unter dem Motto:"Vom Baum zum Spielzeug". Mit 11 Kindern haben Leonhard Zinner, Kerstin und Veronika Damböck sowie Wacker Türkenfeld Vorstand Michael Damböck dieses Jahr ein ganz besonderes Schmankerl gebaut. Auf dem Programm stand ein selbstgebastelter Tischkicker. Es wurde gebohrt, gesägt, geschliffen und getackert. Die Kinder waren mit sehr großem Eifer dabei und bemalten ihre Spieler mit den Farben ihres Lieblingsvereins. So kamen durchaus Spielpaarungen zustande, welche in der Realität eher unwahrscheinlich sind. So spielte der FC Bayern München gegen die Münchner Löwen von 1860, wobei hier der Spielausgang mit einem Sieg von Bayern mit 15:1 vorauszusehen war. Noch exotischer wurde es beim FC Hohenthann gegen Inter Mailand, hier konnte der FC Hohenthann tapfer ein 2:2 herausholen. Am Ende wurde die Zeit zum Fertigstellen der Kicker fast zu knapp, so dass die Kinder ihre Brotzeit genossen, während die Betreuer unter Hilfe mancher Eltern noch schnell die Tornetze befestigten und die letzten kleinen Feinheiten an der Mannschaftsaufstellung vornahmen. Den strahlenden Augen der Kinder nach zu entnehmen, war es ein gelungener Nachmittag.
  21. Denise Ostermeier

    Freibadsaison geht zu Ende

    Das Freibad in Hohenthann hat ab Montag, 09.09.2019 geschlossen.
  22. Denise Ostermeier

    Kino im Rathaus

    Über 60 Kinder kamen am Mittwochabend zum Ferienprogramm – Kino im Rathaus. Organisiert vom CSU-Ortsverband, der Mitglied bei den Landesmediendiensten ist, konnte auch heuer wieder ein spannender Film gezeigt werden. Bei Popcorn und Getränken verging die Zeit wie im Fluge. Es wurde viel gelacht und auch mitgefiebert, wie der Film wohl ausgehen wird. Bereits im Vorfeld wollten manche Kinder und einige Eltern die Vorführpersonen bestechen um herauszufinden, welcher Film gezeigt wird. Dieses Geheimnis wird jedoch von Daniela Hummel, Ursula Beck und Nicole Pöschl gut gehütet. Unser Bild zeigt die jungen Kinobesucher mit der Bürgermeisterin Weiß, die sich den Film ebenfalls nicht entgehen lassen wollte.
  23. Denise Ostermeier

    Geführtes Ponyreiten

    Am Montag, den 05.08.2019 und Dienstag, den 06.08.19 hatten je 5 Kinder im Alter von 2-5 Jahre im Rahmen des „Lernpferdchen“-Ferienprogramms die Möglichkeit erste Erfahrungen mit Ponys zu sammeln: Welches Putzzeug gibt es? Wo darf ich das Pony mit welcher Bürste putzen? Was muss ich beachten, wenn ich mich dem Pony nähere? Nach dem Putzen durften die Kinder die Ponys bunt bemalen und die Mähne mit Haarspangen schmücken. Beim anschließenden geführten Ponyreiten leuchteten die Kinderaugen.
  24. Denise Ostermeier

    Erlebnistag auf dem Ponyhof

    Ferienprogramm der Gemeinde Hohenthann in Weichsberg: am vergangenen Donnerstag nahmen 25 Kinder am „Erlebnistag auf dem Ponyhof“ der Ponyreitschule Hohenthann teil. Das Team um Melanie Ketzer hatte wie in jedem Sommer ein pferdiges Programm für die Kinder ab 5 Jahren zusammengestellt. Die Ponys durften ausgiebig geputzt und gestreichelt werden, auf dem Holzpferd wurde geturnt und natürlich wurde auf den echten Ponys auf dem Reitplatz geritten. An der Bastelstation wurden Hufeisen bemalt und Pferdebilder ausgemalt, zwischendurch gab es eine Brotzeit zur Stärkung und eine Stallführung. Vor allem die Ziegenkinder wurden hierbei lange gestreichelt und bewundert. Am Ende durfte jedes Kind eine Erinnerungsurkunde und das selbst bemalte Hufeisen mit nach Hause nehmen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß auf dem Ponyhof, so dass der Abschied nicht leicht fiel und auch nach dem offiziellen Ende noch weitergebastelt wurde.
  25. Denise Ostermeier

    Schnuppergolf in Leonhardshaun

    Golfen in Leonhardshaun mit dem Frauenbund Hohenthann: Laut eines Ausspruchs von Severiano Ballestores ist Golf ein Spiel, bei dem man einen viel zu kleinen Ball in ein viel zu kleines Loch schlagen muss, und das mit Geräten, die für diesen Zweck denkbar ungeeignet sind. Trotzdem hatten die 16 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren, die am Ferienprogramm des KDFB teilnahmen, großen Spass an den Herausforderungen des Golfsports. Christian Neumüller, einer der Betreiber des Golfplatzes Leonhardshaun, erklärte gut verständlich die wichtigsten Verhaltensregeln auf einem Golfplatz. Kindgerecht wies er in die verschiedenen Schlagarten Putt, Chip und Abschlag ein. Drei Stunden übten die begeisterten Neugolfer mit großer Disziplin und Ausdauer die gezeigten Techniken. Beim Scramble auf Loch eins, einem Paar 3, stellten sie ihr bereits erlangtes Können unter Beweis. Die drei Gruppen konnten mit vier, vier und sechs Schlägen einlochen. Zur Belohnung spendierte der Frauenbund eine Brotzeit und die Betreiberin des Golfstüberls, Sylvia Schwarz, ein großes Eis. KDFB-Vorsitzende Sabine Kermer-Prelicz bedankte sich bei allen Helfern, Familie Neumüller und Familie Schwarz für die gute Zusammenarbeit bei diesem Ferienprogramm. Aufregende Fahrten mit den Golfcars über den Platz waren für die Kids der krönende Abschluss dieses besonderen Ferientages.
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.