Jump to content

Denise Ostermeier

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    101
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Denise Ostermeier

  • Rang
    Veteran

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Denise Ostermeier

    Walderlebnistag

    Dieses Jahr wurde aufgrund der grossen Nachfrage der Walderlebnistag im Rahmen des Ferienprogramms auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt. Das Organisationsteam von H-BUL und Cornelia Aurbach konnten somit bei einer Gruppengröße von 15 Kindern im Alter von 3 bis 8 Jahren und Begleitpersonen den spannenden und erlebnisreichen Walderlebnisvormittag bzw - nachmittag mit Spaß begleiten. Es drehte sich alles um das Thema "Waldtiere". Am Anfang haben die Kinder ein Holzmedallion mit einem Tiermotiv gestaltet. Danach durften die Kinder auf Tierbildern, die von Kindern aus der Hohenthanner Gemeinde gestaltet wurden, kleine Futterkärtchen der jeweiligen Tiere zuteilen und ihr Wissen unter Beweis stellen. Die nächste Herausforderung wartete auf die Kinder in einer "Waldtierrätselecke". Hier wurde mit richtig viel Spaß und mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern gerätseln. Bei einem Riesenkreuzworträtsel mit dem Thema "Tiere im Wald" hatten die größeren Kinder viel Spaß. Nach einer ausgiebigen Brotzeit durften die Kinder einer Waldtiergeschichte lauschen und am Ende "Würmer, Mäuse, Pilze, und Beeren" probieren - natürlich in Form von Gummibärchen. Jede Familie bekam zum Abschluss, als Erinnerung an das Walderlebnis, ein Buch zum Thema Waldtiere überreicht. Die Teilnehmer dieser Veranstaltungen waren sich am Ende einig, dass es ein toller Tag war, der gerne wiederholt werden darf.
  2. Aufgrund der nach wie vor herrschenden Corona-Situation und der unsicheren Prognosen für den weiteren Jahresverlauf hat der Gemeinderat am Dienstag, 08.09.2020 einstimmig beschlossen, den Hohenthanner Weihnachtsmarkt für dieses Jahr ausfallen zu lassen. Da die hohen Auflagen, die aufgrund der Corona-Pandemie an Veranstaltungen geknüpft sind, nicht so ohne Weiteres umzusetzen sind und die Sicherheit und Gesundheit der Besucherinnen und Besucher sowie auch unserer Aussteller für uns an erster Stellen stehen, müssen wir schweren Herzens den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr absagen, begründete Erste Bürgermeisterin Andrea Weiß die Entscheidung. Gerne kommen wir im nächsten Jahr unter hoffentlich normalen Bedingungen wieder auf unsere Aussteller und Vereine zu und freuen uns dann auf ihre (erneute) Teilnahme am Hohenthanner Weihnachtsmarkt 2021.
  3. Denise Ostermeier

    Ponyreiten in Weichsberg

    Zwei tolle Ferienvormittage erlebten insgesamt 20 Kinder, die an den beiden Veranstaltungen unter dem Motto „Ponyreiten“, durchgeführt von der Ponyreitschule Hohenthann teilnahmen. Das Team um Melanie Ketzer hatte an beiden Tagen ein pferdiges Programm für die Kinder ab 5 Jahren zusammengestellt. Die Ponys wurden ausgiebig geputzt, gestreichelt und beschmust, danach ging es dann auch zum Führen und Reiten. Eine Brotzeit zur Stärkung zwischendurch und auch eine Stallführung durften natürlich nicht fehlen. Vor allem die Ziegen wurden hierbei lange gestreichelt und gefüttert. Die Kinder hatten viel Spaß, den Umgang mit den Pferden zu lernen. Nach zwei abwechslungsreichen Stunden gingen die Kinder mit vielen Informationen rund um die Haltung und Fütterung der Ponys und natürlich auch zum Reiten selbst, begeistert wieder heim.
  4. Denise Ostermeier

    Fackelwanderung zum Ferienabschluss

    Familien-Fackelwanderung zum Ferienabschluss Zum Abschluss der Sommerferien lud die CSU Hohenthann im Rahmen des Ferienprogramms Kinder, Eltern und Großeltern zu einer gemeinsamen Familien-Fackelwanderung durch die Gemeinde ein. Nach der Begrüßung durch Gemeinderat Maximilian Ganslmeier rüsteten sich die rund 35 Wanderfreudigen mit Fackeln aus und zogen mit dem Sonnenuntergang vom alten Sportplatz aus in die Nacht hinein. Angeführt wurde die Truppe dabei von den beiden Bürgermeisterinnen Andrea Weiß und Ursula Beck. Über Altenburg ging es dann über Auhof und Hub zurück nach Hohenthann, wo auf die Familien im Garten von Hans und Gemeinderätin Nicole Pöschl schon Lagerfeuer und Würstel warteten. In geselliger Runde grillten die Kinder im Feuer Stockbrot, Marshmallows und Kartoffeln und freuten sich über die selbst zubereiteten Lagerfeuerklassiker.
  5. Denise Ostermeier

    Hase, Igel & Co.

    Waldtiere basteln und philosophieren mit Kindern Einen spannenden Tag hatten die Kinder des Ferienprogramms „Hase, Eichhörnchen & Co: „Waldtiere basteln aus Holz“. Unter der professionellen Anleitung von Hans und Laura Graf gestalteten die Kinder jeweils ein eigenes Waldtier aus heimischen Hölzern. Dabei zeigten sie viel handwerkliches Geschick und Freude am Umgang mit diesem Naturrohstoff. Nach einer kurzen Stärkung trauten sich die Kinder außerdem ans Philosophieren heran. Anhand der Frage „Ist ein Baum traurig, wenn er seine Blätter verliert“ wurden die Kinder unter Leitung von Tanja Hollinger-Barfuß, Georg Stephan Barfuß und Elena Zorko (Vorstände des Baumtierbund) dazu ermutigt, nach eigenen Gedanken und Erklärungsversuchen zu suchen. Dabei ging es nicht darum, eine abschließende Antwort zu finden, sondern einen offenen und wertfreien Gedankenaustausch zu ermöglichen. Am Ende der Veranstaltung waren die Kinder sichtlich zufrieden und nahmen ihre neuen Erfahrungen sowie ihre selbst angefertigten Lieblingstiere aus Holz stolz mit nach Hause.
  6. Denise Ostermeier

    Bastelangebote im Ferienprogramm

    Ob beim Armbänder basteln, Betonschale modellieren oder eine kleine Unterwasserwelt kreieren, bei diesen Angeboten im Hohenthanner Ferienprogramm war für jeden Bastelfan etwas dabei. Die Kinder konnten sich aus Glasperlen und Baumwollbändern ein individuelles Armband basteln und mit einem Anhänger verzieren, aus Knetbeton und Oma`s Spitzendeckchen eine schöne Schale modellieren oder aus einem Gurkenglas mit kleinen Meerestieren aus Gießmasse, mit Sand, Muscheln und Gräsern dekoriert, ein schönes Dekoobjekt herstellen... egal, ob für das eigene Zimmer oder als Geschenkidee!
  7. Denise Ostermeier

    Speckstein schleifen

    Beim diesjährigen Ferienprogramm des Waldkindergartens Hohenthann konnten die Kinder Amulette, Figuren und vieles mehr gestalten. Der Speckstein lässt sich mit einfachem Werkzeug (z.B. Feilen) leicht bearbeiten. Hier waren der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt...
  8. Denise Ostermeier

    Den Zauber des Waldes erleben

    In der ersten Augustwoche genossen die Kinder des Ferienprogramms Hohenthann ein ganz besonderes Erlebnis: unter der Leitung des Baumtierbund e.V. erlebten sie den Zauber des heimischen Waldes. Dabei wurden sie vom Jäger Ingo Jauer für die Tiere sensibilisiert, die im Wald leben und dort ihre Spuren hinterlassen. Gemeinsam mit den Vorständen des Baumtierbund Tanja Hollinger-Barfuß und Elena Zorko sammelten sie Blätter, Blüten, Äste und andere „Naturschätze“ – und ordneten diese den jeweiligen Baum- und Pflanzenarten zu. Zum Abschluss fertigte jedes der begeisterten Kinder ein eigenes, kreatives Naturbild, welches alle gesammelten Schätze präsentierte. Die zwei Stunden im Wald vergingen wie im Flug und bleiben den Kindern noch lange in Erinnerung.
  9. Denise Ostermeier

    Englisch lernen mit Quenny, Skuggi + Co.

    Englisch Lernen in den Ferien mit Ponys und Pferden? Geht das überhaupt? Tanja Hollinger-Barfuß, Reitpädagogin, und Margit Wallner, Gymnasial-Englischlehrerin, sagen: YES! Hello, my name is … and I like… So begann das 2-stündige Ferienprogramm am Donnerstag, 13.08.2020 für 7 Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren. Ziel war es, mit verschiedenen reitpädagogischen Übungen „rund ums Pferd“, „mit dem Pferd“ und „auf dem Pferd“ die Freude an der englischen Sprache zu wecken. Zwei Stunden lang wurden die Kinder mit Kompetenz, Herz und Humor an die Fremdsprache herangeführt und konnten am Ende erste englische Vokabeln in verschiedenen Situationen anwenden. Die fröhlich-lebendige Verknüpfung von Sprache Lernen und Reiten war ein voller Erfolg und findet auch in Zukunft bei vielen weiteren Lernpferdchen®-Englisch-Camps statt.
  10. Denise Ostermeier

    Mitteilungsblatt 03/2020

    Lesen Sie hier das Mitteilungsblatt 03/2020: MB 03-2020.pdf
  11. Denise Ostermeier

    Hohenthanner Ferienprogramm startet!

    31 Veranstaltungen bieten kurzfristig trotz der Corona-Einschränkungen dankenswerter Weise unsere Vereine, Verbände und Privatpersonen unseren Kindern in den Ferien an. Das Hohenthanner Ferienprogramm 2020 ist kurz vor dem Start: ab Montag, 06.07.2020 steht das Ferienprogramm online zur Einsicht der einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung. Auch in diesem Jahr erfolgt die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen wieder wie gewohnt über den Internetauftritt unter: http://www.hohenthann.feripro.de. Die direkte Anmeldung im Rathaus ist ebenso möglich. Aufgrund der nach wie vor aktuellen Situation rund um das Corona-Virus und den damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen, können wir unser Ferienprogramm in diesem Jahr ausschließlich für Kinder aus unserem Gemeindegebiet anbieten. Die Anmeldungen können von Mittwoch, 08.07.2020, 09:00 Uhr bis Sonntag, 19.07.2020, 24:00 Uhr getätigt werden! Bis Sonntag, 12.07.2020 sind pro Kind nur 3 Veranstaltungen buchbar. Ab Montag, 13.07.2020 wird diese Einschränkung aufgehoben, so dass weitere Veranstaltungen gebucht werden können.
  12. Taxi fahren zum halben Preis! Dies ist ab sofort möglich für: junge Leute von 14 bis 26 Jahre Senioren ab 70 Jahren Personen mit dem Merkzeichen aG im Schwerbehindertenausweis Personen ab 14 Jahren mit dem Merkzeichen GdB 50 im Schwerbehindertenausweis (möglich ab 01. Oktober 2020) mit Wohnsitz im Landkreis Landshut. Möglich macht dies das Projekt "Fifty-fifty-Mobil", das vom Landkreis Landshut gefördert wird. Die Anspruchsberechtigten können unter Vorlage Ihres Personal-/Schüler-/Schwerbehindertenausweises Wertschecks in Höhe von 5,00 € / 10,00 € und 20,00 € für die Hälfte des tatsächlichen Betrages erwerben (z.B. ein Wertscheck in Höhe von 10,00 € kostet nur 5,00 €). Die andere Hälfte übernimmt der Landkreis Landshut. Pro Person und Monat können maximal Wertschecks in Höhe von 60,00 € erworben werden. Diese können bei den teilnehmenden Mietwagen- und Taxiunternehmen in voller Höhe auf den Fahrpreis angerechnet werden. Hierbei gibt es folgendes zu beachten: es wird kein Wechselgeld herausgegeben, d. h. ein Fahrpreis von 18,00 € kann z. B. mit einem 20,00 € Wertscheck bezahlt werden, 2,00 € verfallen. Alternativ können Sie mit einem 10,00 € und einem 5,00 € Wertscheck plus 3,00 € Bargeld passend bezahlen. mehrere anspruchsberechtigte Fahrgäste können ihre Wertschecks zusammenlegen ist nur einer der Mitfahrer anspruchsberechtigt, sind die Wertschecks ebenfalls gültig Die Wertschecks sind zeitlich nicht begrenzt und können für Fahrten, die im Landkreis Landshut beginnen und / oder dort enden, verwenden werden. Somit sind z. B. Fahrten in die Stadt Landshut oder aus der Stadt Landshut möglich, reine Fahrten innerhalb der Stadt Landshut jedoch nicht. Wo können die Wertschecks erworben werden: online: www.5050mobillandkreislandshut.de im Bürgerbüro der Gemeinde Hohenthann Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Wertschecks online oder persönlich bei den Verkaufsstellen zu erwerben, können Sie eine Person bevollmächtigen. Hierzu füllen Sie bitte die nachstehende Vollmacht und Datenschutzerklärung aus. Für Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird die Zustimmung des Personenberechtigten zur Verarbeitung der Daten benötigt: Handlungsvollmacht 5050 Mobil Landkreis Landshut.pdf Hinweise-zum-Datenschutz (3).pdf Zustimmung Personensorgeberechtigte 5050 Mobil Landkreis Landshut.pdf Teilnehmer Taxiunternehmen.pdf Weitere Informationen erhalten Sie hier!
  13. Denise Ostermeier

    1. Wirtshaustour der Labertaler Gastlichkeit

    Der MC Labertal e.V. im ADAC organisiert zusammen mit den Städten und Gemeinden aus Aufhausen, Bayerbach, Ergoldsbach, Geiselhöring, Herrngiersdorf, Hohenthann, Laberweinting, Langquaid, Neufahrn i. NB, Mallersdorf-Pfaffenberg, Pfakofen, Rottenburg a.d. Laaber, Schierling und Sünching die 1. Wirtshaustour der Labertaler Gastlichkeit als touristische Heimatfahrt. Dabei geht es um die Erhaltung der bestehenden Wirtshaus- und Restaurant-Kultur im Labertal trotz aller Umsatzeinbußen während der Corona-Krise. Nur so ist es den Vereinen auch möglich, das Vereinsleben später auch wieder aufrecht zu erhalten. Ziel ist es den vorhandenen Betrieben das Überleben zu erleichtern. Hierbei soll kein Gewinn erzielt werden. Einzig die Gastwirtschaften und Restaurants sollen von dieser Aktion profitieren, indem versucht wird (nach Freigabe durch die Behörden) die Gäste zur Einkehr zu animieren oder auf Grund der Einschränkungen dann Speisen zum Mitnehmen zu kaufen. Eine Liste der teilnehmenden Gaststätten finden Sie auf der Homepage des MC Labertal: http://www.mclabertal.de Weitere Informationen erhalten Sie hier: Wirtshaustour20 - Ausschreibung.pdf Wirtshaustour20 - Stempelkarte.pdf Wirtshaustour20 - Wir machen mit_quer.pdf
  14. Denise Ostermeier

    Fahrzeugtechnik Hornung

    Fahrzeugtechnik Hornung - Kfz-Reparatur Wartung - und Reparaturarbeiten aller Fabrikate Haupt- und Abgasuntersuchung Reifen-Service Achsvermessung Klimaanlagenservice + Reparatur Unfallinstandsetzung Windschutzscheiben-Service Fehlerdiagnose
  15. Denise Ostermeier

    Wertstoffhof Hohenthann geöffnet

    Ab Mittwoch, 22. April 2020 sind wieder die Altstoffsammelstellen für die Fraktionen aus den privaten Haushalten, die Bauschuttannahmestellen, die Reststoffdeponie Spitzlberg, die Kompostanlage in Vilsbiburg und die Grüngutannahmestelle in Pfifferling bei Rottenburg im regulären Betrieb geöffnet. Dabei ist das Tragen von Mund-Nasen-Masken ist bis auf weiteres verpflichtend. Es werden auch wieder die üblichen Gebühren erhoben. In der ersten Zeit wird die Menge der Fahrzeuge in den Altstoffsammelstellen noch begrenzt. Altstoffsammelstelle Hohenthann Der Wertstoffhof befindet sich neben der Kläranlage (Richtung Bibelsbach, dann rechts Richtung Auhof) Leiter des Wertstoffhofes: Herr Manfred Huber: Tel. 0170/5811824 Öffnungszeiten: Mittwoch: 14.00 – 17.00 Uhr (November bis Januar geöffnet bis 16.30 Uhr) Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.