Jump to content

Denise Ostermeier

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Denise Ostermeier

  • Rang
    Veteran

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Denise Ostermeier

    Hohenthanner Ferienprogramm startet!

    31 Veranstaltungen bieten kurzfristig trotz der Corona-Einschränkungen dankenswerter Weise unsere Vereine, Verbände und Privatpersonen unseren Kindern in den Ferien an. Das Hohenthanner Ferienprogramm 2020 ist kurz vor dem Start: ab Montag, 06.07.2020 steht das Ferienprogramm online zur Einsicht der einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung. Auch in diesem Jahr erfolgt die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen wieder wie gewohnt über den Internetauftritt unter: http://www.hohenthann.feripro.de. Die direkte Anmeldung im Rathaus ist ebenso möglich. Aufgrund der nach wie vor aktuellen Situation rund um das Corona-Virus und den damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen, können wir unser Ferienprogramm in diesem Jahr ausschließlich für Kinder aus unserem Gemeindegebiet anbieten. Die Anmeldungen können von Mittwoch, 08.07.2020, 09:00 Uhr bis Sonntag, 19.07.2020, 24:00 Uhr getätigt werden! Bis Sonntag, 12.07.2020 sind pro Kind nur 3 Veranstaltungen buchbar. Ab Montag, 13.07.2020 wird diese Einschränkung aufgehoben, so dass weitere Veranstaltungen gebucht werden können.
  2. Denise Ostermeier

    Taxi fahren zum halben Preis!

    Taxi fahren zum halben Preis! Dies ist ab sofort möglich für: junge Leute von 14 bis 26 Jahre Senioren ab 70 Jahren Personen mit dem Merkzeichen aG im Schwerbehindertenausweis mit Wohnsitz im Landkreis Landshut. Möglich macht dies das Projekt "Fifty-fifty-Mobil", das vom Landkreis Landshut gefördert wird. Die Anspruchsberechtigten können unter Vorlage Ihres Personal-/Schüler-/Schwerbehindertenausweises Wertschecks in Höhe von 5,00 € / 10,00 € und 20,00 € für die Hälfte des tatsächlichen Betrages erwerben (z.B. ein Wertscheck in Höhe von 10,00 € kostet nur 5,00 €). Die andere Hälfte übernimmt der Landkreis Landshut. Pro Person und Monat können maximal Wertschecks in Höhe von 60,00 € erworben werden. Diese können bei den teilnehmenden Mietwagen- und Taxiunternehmen in voller Höhe auf den Fahrpreis angerechnet werden. Hierbei gibt es folgendes zu beachten: es wird kein Wechselgeld herausgegeben, d. h. ein Fahrpreis von 18,00 € kann z. B. mit einem 20,00 € Wertscheck bezahlt werden, 2,00 € verfallen. Alternativ können Sie mit einem 10,00 € und einem 5,00 € Wertscheck plus 3,00 € Bargeld passend bezahlen. mehrere anspruchsberechtigte Fahrgäste können ihre Wertschecks zusammenlegen ist nur einer der Mitfahrer anspruchsberechtigt, sind die Wertschecks ebenfalls gültig Die Wertschecks sind zeitlich nicht begrenzt und können für Fahrten, die im Landkreis Landshut beginnen und / oder dort enden, verwenden werden. Somit sind z. B. Fahrten in die Stadt Landshut oder aus der Stadt Landshut möglich, reine Fahrten innerhalb der Stadt Landshut jedoch nicht. Wo können die Wertschecks erworben werden: online: www.5050mobillandkreislandshut.de im Bürgerbüro der Gemeinde Hohenthann Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Wertschecks online oder persönlich bei den Verkaufsstellen zu erwerben, können Sie eine Person bevollmächtigen. Hierzu füllen Sie bitte die nachstehende Vollmacht und Datenschutzerklärung aus. Für Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, wird die Zustimmung des Personenberechtigten zur Verarbeitung der Daten benötigt: Handlungsvollmacht 5050 Mobil Landkreis Landshut.pdf Hinweise-zum-Datenschutz (3).pdf Zustimmung Personensorgeberechtigte 5050 Mobil Landkreis Landshut.pdf Teilnehmer Taxiunternehmen.pdf Weitere Informationen erhalten Sie hier!
  3. Denise Ostermeier

    1. Wirtshaustour der Labertaler Gastlichkeit

    Der MC Labertal e.V. im ADAC organisiert zusammen mit den Städten und Gemeinden aus Aufhausen, Bayerbach, Ergoldsbach, Geiselhöring, Herrngiersdorf, Hohenthann, Laberweinting, Langquaid, Neufahrn i. NB, Mallersdorf-Pfaffenberg, Pfakofen, Rottenburg a.d. Laaber, Schierling und Sünching die 1. Wirtshaustour der Labertaler Gastlichkeit als touristische Heimatfahrt. Dabei geht es um die Erhaltung der bestehenden Wirtshaus- und Restaurant-Kultur im Labertal trotz aller Umsatzeinbußen während der Corona-Krise. Nur so ist es den Vereinen auch möglich, das Vereinsleben später auch wieder aufrecht zu erhalten. Ziel ist es den vorhandenen Betrieben das Überleben zu erleichtern. Hierbei soll kein Gewinn erzielt werden. Einzig die Gastwirtschaften und Restaurants sollen von dieser Aktion profitieren, indem versucht wird (nach Freigabe durch die Behörden) die Gäste zur Einkehr zu animieren oder auf Grund der Einschränkungen dann Speisen zum Mitnehmen zu kaufen. Eine Liste der teilnehmenden Gaststätten finden Sie auf der Homepage des MC Labertal: http://www.mclabertal.de Weitere Informationen erhalten Sie hier: Wirtshaustour20 - Ausschreibung.pdf Wirtshaustour20 - Stempelkarte.pdf Wirtshaustour20 - Wir machen mit_quer.pdf
  4. Denise Ostermeier

    Fahrzeugtechnik Hornung

    Fahrzeugtechnik Hornung - Kfz-Reparatur Wartung - und Reparaturarbeiten aller Fabrikate Haupt- und Abgasuntersuchung Reifen-Service Achsvermessung Klimaanlagenservice + Reparatur Unfallinstandsetzung Windschutzscheiben-Service Fehlerdiagnose
  5. Denise Ostermeier

    Wertstoffhof Hohenthann geöffnet

    Ab Mittwoch, 22. April 2020 sind wieder die Altstoffsammelstellen für die Fraktionen aus den privaten Haushalten, die Bauschuttannahmestellen, die Reststoffdeponie Spitzlberg, die Kompostanlage in Vilsbiburg und die Grüngutannahmestelle in Pfifferling bei Rottenburg im regulären Betrieb geöffnet. Dabei ist das Tragen von Mund-Nasen-Masken ist bis auf weiteres verpflichtend. Es werden auch wieder die üblichen Gebühren erhoben. In der ersten Zeit wird die Menge der Fahrzeuge in den Altstoffsammelstellen noch begrenzt. Altstoffsammelstelle Hohenthann Der Wertstoffhof befindet sich neben der Kläranlage (Richtung Bibelsbach, dann rechts Richtung Auhof) Leiter des Wertstoffhofes: Herr Manfred Huber: Tel. 0170/5811824 Öffnungszeiten: Mittwoch: 14.00 – 17.00 Uhr (November bis Januar geöffnet bis 16.30 Uhr) Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr
  6. Bezüglich der Wiederaufnahme des Schulbetriebes während der Corona-Krise ergibt sich eine vorläufige Änderung der bislang geltenden Buspläne. Die ab Montag, 15.06.2020 derzeit gültigen Buspläne finden Sie hier: Buslinie Petz 150620.docx Bei der Buslinie Thiel ergeben sich keine Änderungen, siehe hier.
  7. Denise Ostermeier

    Neue Adresse Postfiliale

    Ab dem 02.03.2020 befindet sich die Filiale der Deutschen Post im Bekleidungsgeschäft "Goaßmania by Magnifique GbR" in der Eichenstraße 4 in Hohenthann. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr Mittwoch von 14.00 - 16.00 Uhr Donnerstag von 14.00 – 20.00 Uhr Samstag von 09.00 Uhr – 13.00 Uhr
  8. Denise Ostermeier

    Spielplatzcheck

    Schule, Hort und Jugendbeauftragte planen den Spielplatzcheck Hohenthann. Nach der erfolgreichen Durchführung der U18-Wahl zur Europawahl im Mai 2020 planen Schule, Hort und Gemeinde weiter projektbezogen zusammenzuarbeiten und eine engvernetzte Kooperation zu etablieren. Dazu trafen sich die beiden Jugendbeauftragten Michaela Hödl (H-BUL) und Maximilian Ganslmeier (CSU) mit dem Rektor der Hohenthanner Grundschule Christian Trißl und der Hortleitung Kerstin Werner, um neue Ideen für Projekte zu generieren. Ziel ist es Kinder von Anfang an für ihre Heimat zu begeistern und Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung zu schaffen. „So schaffen wir schon bei den Grundschulkindern früh das Gefühl, ein wertvoller Teil unserer Gemeinschaft zu sein“, stellte Michaela Hödl fest. Als nächstes Projekt ist ein „Spielplatzcheck“ geplant. Dafür nehmen die Grundschulkinder ihre Spielplätze in den jeweiligen Ortsteilen genau unter die Lupe und überlegen sich beispielsweise, ob für die verschiedenen Altersgruppen geeignete Spielgeräte vorhanden sind. Mit Fotos und eigenen Zeichnungen können sie den Ist-Zustand und ihre neuen Ideen dokumentieren. Zusammen mit den Lehrkräften soll dann im HSU-Unterricht erarbeitet werden, was möglich ist und wie zeitnah es umgesetzt werden könnte. Dafür sollen die Kinder dann auch selbstständig Information im Rathaus einholen und Gespräche mit der Bürgermeisterin Andrea Weiß führen. Dies soll sicherstellen, dass die Kinder sich ernst genommen fühlen, aber gleichzeitig auch verstehen, dass nicht alles sofort umgesetzt werden kann und finanziell geplant werden muss. Bürgermeisterin Andrea Weiß findet die Idee schon jetzt super und freut sich auf viele Ideen: „Das ist genau der richtige Ansatz! Ich freue mich, wenn wir die Jüngsten in unserer Gemeinde von Anfang an mit einbinden!“ Foto zeigt (von links nach rechts): Rektor Christian Trißl, Maximilian Ganslmeier, Michaela Hödl, Hortleitung Kerstin Werner
  9. Denise Ostermeier

    Einführung eines Ratsinformationssystems

    Der Gemeinderat der Gemeinde Hohenthann hat sich dazu entschlossen, ein elektronisches Ratsinformationssystem (RIS) einzuführen. Die Mitglieder des Gemeinderats erhalten durch einen persönlichen Zugang ihre Einladung zur Gemeinderatssitzung künftig auch in elektronischer Form im geschützten Mitgliederbereich des Ratsinformationssystems der Gemeinde Hohenthann. Sie haben hier die Möglichkeiten für die kommenden Sitzungen die Unterlagen online abzurufen und kommen somit schneller und jederzeit an die Sitzungsunterlagen. Aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten Informationen zu den Gemeinderatssitzungen. Mit diesem System haben Sie die Möglichkeit, online Informationen über unsere kommunalen Gremien abzurufen. Über die jeweiligen Menüpunkte kommen Sie zu den öffentlich zugänglichen Informationen über die Sitzungen des Gemeinderates und über die personelle Zusammensetzung der Gremien. Hier werden Sie zum Ratsinformationssystem weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass die bisherigen Informationen auf der Startseite der Homepage zu den Gemeinderatssitzungen (Bekanntmachung des Termins, Bekanntmachung der Tagesordnung, Niederschrift der öffentlichen Gemeinderatssitzung) künftig daher entfallen.
  10. Denise Ostermeier

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt

    Rekordbesuch am 20. Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus Am ersten Adventswochenende fand in diesem Jahr bereits zum 20. Mal unser Weihnachtsmarkt rund um den Rathausplatz und im Gewölbekeller der Brauerei statt. Mit Suppenküche, Glühwein und Barbetrieb konnten sich die Gäste bereits am Samstag beim Konzert unserer Hohenthanner Band „Slow Down“ im Gewölbekeller auf den Weihnachtsmarkt einstimmen. Am Sonntag luden bei winterlichen Temperaturen die liebevoll dekorierten Buden und Stände mit unterschiedlichen Angeboten von filigranem Schmuck, gestrickten Unikaten oder rustikalen Dekoartikeln aus Holz zum Schlendern und Verweilen ein. Bürgermeisterin Andrea Weiß bedankte sich bei der Begrüßung bei den vielen Helfern sowie dem Organisationsteam des Weihnachtsmarktes und wünschte allen Gästen besinnliche, schöne und frohe Stunden. Der Weihnachtsmarkt glänzte auch heuer wieder mit einem abwechslungsreichen Programm: für die jüngsten Besucher drehte die Kindereisenbahn ihre Runden und auch der Nikolaus schaute natürlich vorbei, um seine Geschenke an die Kinder zu verteilen. Auch kulinarisch war einiges geboten: bei Glühwein, Punsch, Weihnachtsschnaps oder Bier, Würstelsemmel, verschiedenen Suppen oder süßen Waffeln konnten die Besucher das abwechslungsreiche Rahmenprogramm genießen: auf der Bühne begeisterten die Wald- und Gemeindekindergartenkinder sowie die Schulkinder mit ihren Darbietungen. Im Anschluss zeigten die „Young Brass“ der Musikschule Rottenburg, unser Hohenthanner Blasorchester, die Band „Am Weinfest ausgemacht“ sowie „Container Blech“ ihr musikalisches Können und sorgten für beste weihnachtliche Unterhaltung. Im Gewölbekeller konnten sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen stärken und den musikalischen Stücken von Frieda Gumplinger lauschen, im Anschluss spielten die „Jungen Musikanten“ der Musikschule Brandl auf verschiedenen Instrumenten. Die Aussteller und Musikanten blickten am Ende des Abends auf einen fröhlichen und sehr gut besuchten Weihnachtsmarkt im schönen Ambiente zurück.
  11. Denise Ostermeier

    Weihnachtsmarkt

    20. Hohenthanner Weihnachtsmarkt In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt am ersten Adventssonntag, 01.12.2019 von 13:00 bis 20:00 Uhr (bei großem Andrang längstens bis 21:00 Uhr) wieder rund um den Rathausplatz und im Gewölbekeller der Hohenthanner Schlossbrauerei statt. Veranstalter ist die Gemeinde Hohenthann mit Unterstützung des Organisationsteams. Zur Einstimmung auf den Markt gibt es bereits am Samstag, 30.11.19 handgemachte Musik mit der Band Slow Down im Gewölbekeller. Mit Suppenbar und Glühweinverkauf sowie Barbetrieb im Keller kommt auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Einlass ist um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei! Liebe Besucher, ob groß, ob klein, Sie sind alle herzlich eingeladen. Wir wünschen Ihnen ein paar schöne und besinnliche Stunden hier in Hohenthann. Lassen Sie sich von tollen Geschenkideen, kulinarische Köstlichkeiten, süßen Gerüchen und weihnachtlichen Klängen inspirieren.
  12. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 16.10.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 16.10.2019: öffentliche Sitzung 16.10.2019.pdf
  13. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 30.09.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 30.09.2019: öffentliche Sitzung 30.09.2019_.pdf
  14. Denise Ostermeier

    Achtung: Betrugsversuche an Gewerbebetriebe!

    Wir möchten Sie aktuell vor Betrugsversuchen an die Gewerbebetriebe in Hohenthann warnen! Wir wurden darauf hingewiesen, dass derzeit in unserer Gemeinde eine Firma aktiv ist, die in bedenklicher Form um Anzeigen wirbt. Hierbei wird um eine Verlängerung der in der Informationsbroschüre geschalteten Werbung sowie nach einer eventuellen Adressänderung, nochmaligen Druck oder einer Layoutkorrektur gefragt, um einen sachlichen Anlass vorzutäuschen. Wir raten Ihnen daher zur Vorsicht und weisen darauf hin, dass diesbezüglich kein Auftrag der Gemeinde Hohenthann vorliegt. Bitte prüfen Sie Angebote zur Anzeigenschaltung genau und lassen Sie sich die offizielle Legitimation des Verkäufers vorlegen.
  15. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 04.09.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 04.09.2019: öffentliche Sitzung 04.09.2019_.pdf
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.