Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Woche
  2. Julia Fink

    Termin der nächsten Gemeinderatssitzung

    Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, 04.09.2019, um 19.00 Uhr statt. Die Antragsfrist für schriftliche Gesuche an den Gemeinderat endet am Montag, 26.08.2019. Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Gesuche an den Gemeinderat, die nach der abgelaufenen Frist eingereicht werden, nicht mehr berücksichtigt werden können.
  3. Julia Fink

    Lernpferdchen®Lern Erlebnis Camp

    Von Donnerstag bis Samstag fand das zweite Lernpferdchen®Lern Erlebnis Camp in Hohenthann / Pfarrkofen statt. 9 Kinder durften 3 Tage lang mit den Pferden, Ponys und Hühnern Zeit verbringen und ganz spielerisch und bewegungsaktiv ihre sozialen, persönlichen und fachlichen Fähigkeiten weiterentwickeln. Dabei kamen Koordinations- und Geschicklichkeitsaufgaben sowie fantasievolle Geschichten nicht zu kurz! An das Alter angepasst dürfen die Kinder die Ponys und Pferde putzen und streicheln, reiten und Konzentrations- und Lernspiele vom Pferderücken aus machen. Auch von den Hühnern, die bei einigen Spielen mit dabei sein durften, waren die Kinder ganz begeistert. Zusätzlich wurden mit den Kindern Steckenpferde gebastelt und Hufeisen bemalt. Das nächste Lern-Erlebnis Camp findet in den Herbstferien statt.
  4. Julia Fink

    Mountainbike-Tour

    Auch wenn die Wolken immer wieder etwas anderes vermuten ließen, sind wir fast trocken durch die Tour gekommen. Die Kinder waren mit guten Fahrrädern unterwegs und gegen die anfänglichen Regentropfen gut ausgerüstet. Spontan haben sich auch einige Väter der Tour angeschlossen und Ihre Kids begleitet. Sportlich ging es zu Werke und am Ende der Tour standen 24 km und über 300 Höhenmeter auf dem GPS-Gerät. Leider hatten wir wenige Meter vor dem Ziel noch einen kleinen Unfall, der aber zum Glück mit ein paar Schürfwunden am Knie einer Teilnehmerin glimpflich ablief. Unterwegs gab's einige Getränkepausen und am Dokopilweiher in Pfeffenhausen wurden die Kinder zwischendurch mit Eis motiviert. Am Ziel gab´s noch eine Stärkung mit Würstl- und Steaksemmeln.
  5. Julia Fink

    Erlebnistag auf dem Ponyhof

    Ferienprogramm der Gemeinde Hohenthann in Weichsberg: An den ersten beiden Donnerstagen im August nahmen insgesamt fast 50 Kinder an den beiden Veranstaltungen unter dem Motto „Erlebnistag auf dem Ponyhof“ teil, durchgeführt von der Ponyreitschule Hohenthann. Das Team um Melanie Ketzer hatte an beiden Tagen ein pferdiges Programm für die Kinder ab 5 Jahren zusammengestellt. Die Ponys wurden ausgiebig geputzt und gestreichelt, auf dem Holzpferd wurde geturnt und natürlich wurde auf den echten, großen und kleinen Ponys auf dem Reitplatz geritten. An der Bastelstation wurden Hufeisen in Kunstwerke verwandelt und Pferdebilder ausgemalt, zwischendurch gab es eine Brotzeit zur Stärkung und eine Stallführung. Vor allem die Ziegenkinder wurden hierbei lange gestreichelt und bewundert. Am Ende eines jeden Tages durfte jedes Kind eine Erinnerungsurkunde und das selbst bemalte Hufeisen mit nach Hause nehmen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß auf dem Ponyhof, so dass der Abschied nicht leicht fiel und auch nach dem offiziellen Ende noch weitergebastelt wurde.
  6. Früher
  7. Denise Ostermeier

    Kino im Rathaus

    Über 60 Kinder kamen am Mittwochabend zum Ferienprogramm – Kino im Rathaus. Organisiert vom CSU-Ortsverband, der Mitglied bei den Landesmediendiensten ist, konnte auch heuer wieder ein spannender Film gezeigt werden. Bei Popcorn und Getränken verging die Zeit wie im Fluge. Es wurde viel gelacht und auch mitgefiebert, wie der Film wohl ausgehen wird. Bereits im Vorfeld wollten manche Kinder und einige Eltern die Vorführpersonen bestechen um herauszufinden, welcher Film gezeigt wird. Dieses Geheimnis wird jedoch von Daniela Hummel, Ursula Beck und Nicole Pöschl gut gehütet. Unser Bild zeigt die jungen Kinobesucher mit der Bürgermeisterin Weiß, die sich den Film ebenfalls nicht entgehen lassen wollte.
  8. Denise Ostermeier

    Geführtes Ponyreiten

    Am Montag, den 05.08.2019 und Dienstag, den 06.08.19 hatten je 5 Kinder im Alter von 2-5 Jahre im Rahmen des „Lernpferdchen“-Ferienprogramms die Möglichkeit erste Erfahrungen mit Ponys zu sammeln: Welches Putzzeug gibt es? Wo darf ich das Pony mit welcher Bürste putzen? Was muss ich beachten, wenn ich mich dem Pony nähere? Nach dem Putzen durften die Kinder die Ponys bunt bemalen und die Mähne mit Haarspangen schmücken. Beim anschließenden geführten Ponyreiten leuchteten die Kinderaugen.
  9. Denise Ostermeier

    Erlebnistag auf dem Ponyhof

    Ferienprogramm der Gemeinde Hohenthann in Weichsberg: am vergangenen Donnerstag nahmen 25 Kinder am „Erlebnistag auf dem Ponyhof“ der Ponyreitschule Hohenthann teil. Das Team um Melanie Ketzer hatte wie in jedem Sommer ein pferdiges Programm für die Kinder ab 5 Jahren zusammengestellt. Die Ponys durften ausgiebig geputzt und gestreichelt werden, auf dem Holzpferd wurde geturnt und natürlich wurde auf den echten Ponys auf dem Reitplatz geritten. An der Bastelstation wurden Hufeisen bemalt und Pferdebilder ausgemalt, zwischendurch gab es eine Brotzeit zur Stärkung und eine Stallführung. Vor allem die Ziegenkinder wurden hierbei lange gestreichelt und bewundert. Am Ende durfte jedes Kind eine Erinnerungsurkunde und das selbst bemalte Hufeisen mit nach Hause nehmen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß auf dem Ponyhof, so dass der Abschied nicht leicht fiel und auch nach dem offiziellen Ende noch weitergebastelt wurde.
  10. Denise Ostermeier

    Schnuppergolf in Leonhardshaun

    Golfen in Leonhardshaun mit dem Frauenbund Hohenthann: Laut eines Ausspruchs von Severiano Ballestores ist Golf ein Spiel, bei dem man einen viel zu kleinen Ball in ein viel zu kleines Loch schlagen muss, und das mit Geräten, die für diesen Zweck denkbar ungeeignet sind. Trotzdem hatten die 16 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren, die am Ferienprogramm des KDFB teilnahmen, großen Spass an den Herausforderungen des Golfsports. Christian Neumüller, einer der Betreiber des Golfplatzes Leonhardshaun, erklärte gut verständlich die wichtigsten Verhaltensregeln auf einem Golfplatz. Kindgerecht wies er in die verschiedenen Schlagarten Putt, Chip und Abschlag ein. Drei Stunden übten die begeisterten Neugolfer mit großer Disziplin und Ausdauer die gezeigten Techniken. Beim Scramble auf Loch eins, einem Paar 3, stellten sie ihr bereits erlangtes Können unter Beweis. Die drei Gruppen konnten mit vier, vier und sechs Schlägen einlochen. Zur Belohnung spendierte der Frauenbund eine Brotzeit und die Betreiberin des Golfstüberls, Sylvia Schwarz, ein großes Eis. KDFB-Vorsitzende Sabine Kermer-Prelicz bedankte sich bei allen Helfern, Familie Neumüller und Familie Schwarz für die gute Zusammenarbeit bei diesem Ferienprogramm. Aufregende Fahrten mit den Golfcars über den Platz waren für die Kids der krönende Abschluss dieses besonderen Ferientages.
  11. Denise Ostermeier

    Nistkästen bauen

    14 Kinder teilweise mit Akku-Schraubern ausgerüstet, lauschten in einer einführenden kleinen Unterrichtsstunde, was es über die heimischen Sing- und Gartenvögel zu erfahren gibt. Voller Tatendrang ging es danach schon ans Zusammenbauen der Nistkästen. Die Kinder konnten anhand mehrer Musterhäuser auswählen, welchen Nistkasten für welche Vögel sie selber zusammenbauen durften. In der wohlverdienten Pause gab es Würstel- oder Steaksemmel und natürlich reichlich zu Trinken. Einige Kinder waren so eifrig und bauten gleich noch einen zweiten Nistkasten. Für das Ausfüllen eines Fragebogens durften die Kinder die örtlichen Gegebenheiten erforschen, bevor das Gruppenfoto mit all den Kindern, den Helfern und natürlich mit den gebauten Nistkästen gemacht wurde. Zum Abschluss gab es dann auch noch ein "Steckerleis". Um ca. 14:00 Uhr sind die Kinder von ihren Eltern abgeholt worden und sie zogen, für die Kleineren zum Teil schwer schleppend, mit einem oder zwei Nistkästen, einem Infoblatt für weitere Nisthilfen und frohen Mutes nach Hause. Die Kinder haben im Fragebogen bei der Frage, "Wie hat dir der heutige Tag gefallen?" alle den lachenden Smiley angekreuzt. Nisthilfen.pdf
  12. Denise Ostermeier

    Lernpferdchen Lern-Erlebnis-Camp

    Lernen kann so viel Spaß machen – auch in den Ferien In der ersten Ferienwoche kamen 14 Kinder im Alter von 3-13 Jahren zum 3 tägigen Lernpferdchen® Lern-Erlebnis-Camp nach Pfarrkofen. Unter der professionellen Anleitung der Reitpädagoginnen Tanja Hollinger-Barfuß und Margit Wallner konnten die Kinder spielerisch ihre persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen weiterentwickeln. Mit Begeisterung studierten sie eine Choreographie auf ihren selbst gebastelten Steckenpferden ein, bemalten Hufeisen, spielten Bingo und Memory vom Pferderücken aus und versorgten Hühner, Meerschweinchen, Hasen und Co. In diesem spielerischen Umfeld lernten die Kinder u.a. Konzentration, Empathie und Teamfähigkeit und verbesserten ihre Grob- und Feinmotorik. Auf die weiteren Camps, die regelmäßig in den Ferien stattfinden, freuen sich neben den Kinder auch das gesamte Lernpferdchen® - Team.
  13. Julia Fink

    Buchhäusl - Aktuelle Information

    Aufgrund der aktuellen Vorfälle im Buchhäusl finden Sie hier eine Stellungnahme der Hohenthanner Bürger- und Umweltliste: Liebe Lesefreunde.pdf Allgemeine Infos zum Buchhäusl finden Sie unter: Freizeit - Freizeitangebote - Buchhäusl
  14. Julia Fink

    Bayerisches Rotes Kreuz wirbt um Mitglieder

    Ab dem 20. August 2019 sind Helfer im nördlichen Landkreis Landshut unterwegs, um für die Arbeit des BRK-Kreisverbandes neue Fördermitglieder zu gewinnen. Sie tragen BRK-Kleidung und können einen Dienstausweis der Kreisgeschäftsstelle Landshut vorzeigen. Die Unterstützung durch die Fördermitgliedschaften ist wesentlich für die Leistungen des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis. Diesem gehören die Bereitschaften an, die den Sanitätsdienst stellen, sowie die Wasserwacht und das Jugendrotkreuz zur Förderung des Nachwuchses. Neben Investitionen in Material und umfangreiche Ausrüstung benötigen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vor allem eine fundierte Ausbildung sowie entsprechende Fort- und Weiterbildungen. Die Fördermitglieder unterstützen mit ihrem individuell selbst gewählten Beitrag die Arbeit des Roten Kreuzes maßgeblich und sind gleichzeitig stimmberechtigt im BRK. Informationen hierfür erhalten Sie von Frau Sabine Klonder BRK-Kreisverband Landshut, Tel. 0871 / 96221-36.
  15. Denise Ostermeier

    Hundeschule einhundert %

    mobile Hundeschule von Welpe bis zum Senior - Einzelstunden - Gruppenstunden - Welpenstunden mobil und ortsgebunden
  16. Denise Ostermeier

    Bekanntmachung: Öffentliche Sitzung des Gemeinderates

    Am Montag, den 29.07.2019 um 19.00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Hohenthann eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt, zu der hiermit ordnungsgemäß Einladung ergeht. Öffentlicher Teil: 1. Genehmigung der Niederschrift vom 09.07.2019 2. Planung der Sanierung des Kirchplatzes in Schmatzhausen 3. Antrag auf Einbau von zwei Wohnungen in einem bestehenden Wohnhaus durch Dachgeschoss-Ausbau und Nutzungsänderung der Garage im Untergeschoss auf Fl.Nr. 94/2 Gemarkung Schmatzhausen 4. Antrag auf Errichtung von 3 Containern auf Fl.Nr. 214 und Fl.Nr. 214/1, Gemarkung Wachelkofen 5. Antrag auf Flächennutzungsplanänderung für Photovoltaik sowie auf Aufstellung eines Bebauungsplanes für Photovoltaik, Solarpark Hohenthann II, Fl.Nr. 1611, 1611/1, Gemarkung Andermannsdorf 6. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.
  17. Denise Ostermeier

    Mitteilungsblatt 03/2019

    Lesen Sie hier das Mitteilungsblatt 03/2019: MB 03-2019.pdf
  18. Denise Ostermeier

    Protokoll der öffentlichen Sitzung vom 12.06.2019

    Lesen Sie hier das Protokoll zur öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 12.06.2019: 20190612_Sitzungsprotokoll.pdf
  19. Denise Ostermeier

    Termin der nächsten Gemeinderatssitzung

    Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, 29.07.2019, um 19.00 Uhr statt. Die Antragsfrist für schriftliche Gesuche an den Gemeinderat endet am Freitag, 19.07.2019. Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Gesuche an den Gemeinderat, die nach der abgelaufenen Frist eingereicht werden, nicht mehr berücksichtigt werden können.
  20. Am Dienstag, den 09.07.2019 um 19.00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Hohenthann eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates Hohenthann statt, zu der hiermit ordnungsgemäß Einladung ergeht. Öffentlicher Teil: 1. Genehmigung der Niederschrift vom 12.06.2019 2. Aufstellung einer Innenbereichssatzung für die Fl.Nr. 1790/3 u. 1790/4 Gemar-kung Petersglaim 3. Antrag auf Neubau eines Carports mit 4 Stellplätzen auf Fl.Nr. 17/18, Gemarkung Weihenstephan 4. Antrag auf Vorbescheid für den Neubau eines Wohnhauses auf Fl.Nr. 1790/4, Gemarkung Petersglaim 5. Antrag auf Erstellung einer PV-Freiflächenanlage auf Teilflächen der Fl.Nr. 718, Gemarkung Andermannsdorf 6. Erstellung einer Ladeinfrastruktur mit E-Carsharing am Rathausplatz Hohenthann 7. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
  21. Denise Ostermeier

    Feuer + Fleisch Weihenstephan

    Grillverein
  22. Denise Ostermeier

    Info zum Ferienprogramm 2019

    Seit Donnerstag, 13.06.2019 ist die Anmeldung für das Ferienprogramm 2019 möglich. Die Anmeldung kann sowohl online unter http://www.hohenthann.feripro.de als auch durch persönliche Vorsprache im Bürgerbüro, zu den üblichen Öffnungszeiten, getätigt werden. Eine Anmeldung per Telefon ist nicht möglich. Anmeldeschluss ist Sonntag, 07.07.2019 (24:00 Uhr). Für folgende Veranstaltungen sind aktuell noch Plätze frei: Lernpferdchen Lern-Erlebnis-Camp vom 27.-31.07.19 und 08.-10.08.19 Karate und Selbstbehauptung am 30.07. und 22.08.19 Luftgewehr Schnupperschießen am 02.08.19 Schafkopfkurs für Anfänger an jedem Freitag in den Ferien geführtes Ponyreiten am 05., 06. und 07.08.19 Bau von Schwedenstühlen am 06.08.19 Karate als Prävention für die Großen am 07.08.19 Karate als Prävention für die Kleinen am 07.08.19 Zelten auf dem Sportplatz in Kläham vom 09. auf 10.08.19 Schnitzeljagd mit Schatzsuche - Zusatztermin am 12.08.19 Armbänder basteln am 19.08.19 Kleine Nähschule am 19.08.19 Fischen & Grillen am 19.08.19 Kissen bemalen am 20.08.19 Wir nähen eine Loopschal am 20.08.19 Hundekumpel sein / Begegnung mit Hunden am 20.08.19 DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen am 21.08.19 1. Hohenthanner Wasserballturnier (unbegrenzte Teilnehmerzahl) am 23.08.19 5. Hohenthanner Beach-Soccer-Cup (unbegrenzte Teilnehmerzahl) am 24.08.19 Origami - Getier aus Papier am 26.08.19 TheaterSpiele 1 + 2 - ein Theaterworkshop am 27. und 28.08.19 Stockschießen - leicht gemacht am 29.08.19 Prima-Giro-Ausflug am 28.08.19 Wald- und Wiesenwanderung nach Osterwind am 31.08.19 Ferientag auf Kathis Pferdehof am 31.08.19 Musik liegt in der Luft Infos zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es hier oder im Programmheft, welches nachfolgend heruntergeladen werden kann: Aktuelle Informationen erhalten Sie unter http://www.hohenthann.feripro.de oder auf der Gemeindehomepage unter Freizeit - Freizeitangebote - Ferienprogramm. Bei Fragen steht Ihnen Frau Ostermeier (Tel.: 08784/9616-18, E-Mail: denise.ostermeier@hohenthann.de) gerne zur Verfügung. Programmheft Endfassung.pdf
  23. Julia Fink

    Kinderpfleger

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Wir suchen Sie! Bei uns sind Sie ab sofort als Kinderpfleger (m/w/d) genau richtig. Wollen Sie unsere Kinder begleiten, unterstützen und fördern? Wollen Sie Ihre Fähigkeiten einbringen oder auch erweitern? Wollen Sie für Ihr Alter vorsorgen und gutes Geld verdienen? Wollen Sie ein Teil von einem tollen Team sein? Dann bewerben Sie sich für unsere unbefristete Teilzeitstelle (2 Tage pro Woche) in der Kinderkrippe „Zwergenland“ und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Auf Sie freut sich Erste Bürgermeisterin Andrea Weiß Gemeinde Hohenthann – Rathausplatz 1 – 84098 Hohenthann E-Mail: larissa.dorfner@hohenthann.de (nur im PDF-Format)
  24. Julia Fink

    Erzieher (m/w/d)

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Wir suchen Sie! Bei uns sind Sie ab sofort als Erzieher (m/w/d) genau richtig. Wollen Sie unsere Kinder begleiten, unterstützen und fördern? Wollen Sie Ihre Fähigkeiten einbringen oder auch erweitern? Wollen Sie für Ihr Alter vorsorgen und gutes Geld verdienen? Wollen Sie ein Teil von einem tollen Team sein? Dann bewerben Sie sich für unsere unbefristete Vollzeitstelle im Kindergarten „Gänseblümchen“ und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Auf Sie freut sich Erste Bürgermeisterin Andrea Weiß Gemeinde Hohenthann � Rathausplatz 1 � 84098 Hohenthann E-Mail: larissa.dorfner@hohenthann.de (nur im PDF-Format)
  25. Julia Fink

    Seniorenfilmprojekt der Landesmediendienste Bayern

    In der Gemeinde Hohenthann soll ein neues Angebot für Senioren entstehen Das im Jahr 2016 gestartete Seniorenfilmprojekt der Landesmediendienste Bayern ist ein Angebot für die Zielgruppe 60plus und wurde von Anfang an durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Das Angebot beinhaltet über 200 Filme unterschiedlichster Genres und Themen, die speziell auf die Freizeit- und Bildungsarbeit im Seniorenbereich zugeschnitten sind: spannende und unterhaltsame Spielfilme, preisgekrönte Dokumentarfilme, historische Bildungsfilme und niveauvolle Filmkunst. Wer in der Seniorenarbeit aktiv ist erhält diese Filme - inklusive der öffentlichen Vorführrechte - bei den Landesmediendiensten kostenfrei. Gemeinderat und Seniorenbeauftragter Josef Spiel möchte dieses Projekt nun auch in Hohenthann umsetzen. Der Start des Angebotes ist für die Zeit nach den Sommerferien geplant, wahrscheinlich September oder Oktober. In der Zwischenzeit möchte Spiel die Wünsche der Senioren zu Themen wie Filmsparte, Wochentag oder auch Uhrzeit ermitteln und hat dazu einen Fragebogen entwickelt. Diesen wird er zunächst beim Seniorennachmittag am 27. Juni vorstellen und auf den Tischen verteilen. Es ist aber auch angedacht, die Fragebögen zusammen mit einer Box zum Einwerfen in den Filialkirchen auszulegen. Eine Dateiversion soll auch zum Herunterladen und Ausdrucken auf der Gemeindehomepage zur Verfügung gestellt werden und kann dann, nach dem Ausfüllen, bei der Gemeindeverwaltung abgegeben, zurückgesandt oder in den Briefkasten am Rathaus bzw. in die Boxen in den Kirchen eingeworfen werden. Es gibt auch Überlegungen zum Thema „Fahrdienst für Interessierte“ die nicht mehr mobil sind, dazu soll aber zu einem späteren Zeitpunkt näher informiert werden. Besonders betonen möchte Spiel noch, dass das Angebot kostenlos und für Alle offen sein wird. Auch wenn das Projekt unter der Überschrift „Seniorenfilm“ läuft, sind selbstverständlich Besucherinnen und Besucher jeden Alters herzlich willkommen. „Gemeinsam, generationenübergreifend Filme anschauen und ins Gespräch kommen ist nicht nur für Senioren bereichernd“, da ist sich Spiel sicher. Hier können Sie den Fragebogen, sowie weitere Infos herunterladen: Seniorenfilmprojekt_Fragebogen.pdf Seniorenfilmprojekt_Infobrief-April-2019.pdf Seniorenfilmprojekt_Programm-Seniorenfilm_2018-07.pdf
  26. Julia Fink

    Bushaltestelle in Andermannsdorf versetzt

    Wichtige Information an alle Schüler bzw. Benützer der öffentlichen Buslinien Ab Dienstag, 25.06.2019 wird die Bushaltestelle Andermannsdorf für die Schüler und alle Benützer verlegt auf Höhe Dorfstraße 24/26, Nähe Metzgerei Steger. Bitte informieren Sie Ihre Mitbürger, Freunde und Mitschüler über diese Veränderung, um Schwierigkeiten zu vermeiden. Die beteiligten Busunternehmer wurden informiert. Die Änderung erfolgte auf Anregung der Eltern, um die Verkehrssicherheit, insbesondere der Schüler, zu gewährleisten.
  27. Julia Fink

    KULTURmobil gastiert wieder in Hohenthann

    Zaubershow von und mit Profi-Magier Sebastian Nicolas – Abends Volksstück „Unkraut“ in der Regie von Sebastien Goller – Erstmals Übersetzung in Gebärdensprache Ab 28. Juni 2019 wird das KULTURmobil des Bezirks wieder durch alle niederbayerischen Landkreise touren und seine Bühne unter freiem Himmel aufklappen. Premiere ist am 28. Juni 2019 in Plattling. Insgesamt 30 Gastspieltage finden bis 1. September 2019 statt. Erstmals wird die abendliche Theateraufführung in Gebärdensprache übersetzt; und zwar bei den Gastspielen in Vilshofen, Eching und Steinach. Temporeiches Volksstück „Unkraut“ – Sebastian Goller führt wieder Regie Jeweils um 20 Uhr steht das moderne Volksstück „Unkraut“ von Fitzgerald Kusz in der Bearbeitung des niederbayerischen Regisseurs Sebastian Goller auf dem Programm. Eine Reihenhaussiedlung wie aus dem Katalog: Musterhäuser, gepflegtes Grün, Rosen, denen das ganze Herz gehört. Doch es gibt Anlass zu großer Sorge: Unkraut macht sich breit. Man ist sich einig: Das kann nur vom Öko-Garten des neuen Nachbarn Krause herübergewachsen sein. Dagegen muss etwas unternommen werden … Das Volksstück „Unkraut“ des fränkischen Schriftstellers und Satirikers Fitzgerald Kusz, das 1983 uraufgeführt wurde, hat nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Mit viel hintergründigem Witz inszeniert der Sebastian Goller den Kampf gegen das Unkraut, gegen das Anderssein. International renommierter Zauberkünstler Sebastian Nicolas Nachmittags um 17 Uhr wird der international renommierte Magier Sebastian Nicolas die Zuschauer mit seiner Show „Pure Magic“ verzaubern. Mit viel Liebe zum Detail, ausgefallenen Ideen und Spaß an der Inszenierung manipuliert er durch das Geschick seiner Hände und verzaubert mit seinen Illusionen. Erwachsene, Kinder und Jugendliche zieht er gleichermaßen in den Bann. Der 34jährige Sebastian Nicolas ist ein herausragender Zauberkünstler: Er erhielt bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen, u. a. wurde er 2009 Vize-Weltmeister auf dem Weltkongress der Magier in Peking. Im Dezember tourte er mit seiner Show in den USA. Das Kulturreferat des Bezirks Niederbayern bringt ihn in diesem Jahr in 30 niederbayerische Gemeinden. Der Eintritt ist für die Bürger auch 2019 wieder frei. Das Projekt KULTURmobil wird zum größten Teil vom Bezirk Niederbayern finanziert. Die Gemeinden beteiligen sich mit einem Gastspielbeitrag. „Zusammen mit den Gemeinden bieten wir den niederbayerischen Bürgerinnen und Bürgern professionelle darstellende Kunst auf öffentlichen Plätzen“, so Bezirksheimatpfleger Dr. Maximilian Seefelder, Leiter des Kulturreferats des Bezirks Niederbayern. „Wir bieten Welt-Bühnenliteratur und -shows abseits der Theaterzentren, unter freiem Himmel auf Märkten und Plätzen oder bei Regen ganz pragmatisch in Feuerwehrhäusern oder Bauhöfen. Mit diesem Konzept sind wir seit 1998 erfolgreich.“ Bei uns in Hohenthann gastiert das Kulturmobil am Samstag, 27. Juli 2019 im Schlosshof der Familie Rauchenecker in der Brauhausstraße 1 in Hohenthann. Bei schlechtem Wetter im Feuerwehrhaus Hohenthann, Frühlingsstraße 1. Wir freuen uns auf Ihren zahlreichen Besuch und wünschen Ihnen jetzt schon viel Vergnügen.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.