Jump to content

Recommended Posts

Anmerkungen zum Zeitungsbericht vom 05.Mai.2018

Der Wunsch der Antragssteller zur Mobilfunkversorgungung in den 8 Ortsteilen ist verständlich.

Jedoch erweist sich bei genauerer Betrachtung der Wirtschaftlichkeit ein solches Vorhabens oft als nicht machbar.

Ich möchte hiermit Ihre Erwartungen in  Bezug auf das anstehende Förderprogramm dämpfen.

Bei den geplanten Fördermitteln von 80 Mio€ stehen jeder Gemeinde in Bayern ca. 40 T€ an Fördermitteln zur Verfügung.

Mit 40 T€ lässt sich vielleicht gerade mal ein (1) Funkmast errichten.

Und dann ist es immer noch nicht gewährleistet, dass ein Mobilfunkanbieter diesen Funkmast anmietet.

Michael Räbiger
Breitbandpate der Gemeinde Hohenthann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.