Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Es war einmal...


    Alte Spiele, Märchen und eine Ritterburg

    „Es war einmal…“ war das Thema des Ferienprogramms der SPD Hohenthann. Mit Märchen begann der Vorlese- und Spielenachmittag für die Kinder. Mit vereinten Kräften wurde danach eine große Ritterburg aufgebaut, damit der König mit seinem Gefolge auch genügend Platz hatte. Die Kinder unterstützten die Ritter auch bei ihrem Kampf gegen den gefährlichen Drachen. Nachdem alles gut ausgegangen war, gab es eine kleine Brotzeit. So gestärkt ging es ans Fußballspielen. Die so liebevoll gebaute Ritterburg hielt dem Toben leider nicht stand und fiel krachend zu Boden. Dazwischen blieb immer wieder Zeit fürs Vorlesen und Spielen mit alten Anziehpuppen aus Papier. Den meisten Spaß machte den Kindern aber das alte Spiel „Kaiser wie viel Schritte darf ich gehen?“. Elefantenschritte, Hirschensprung und „Hehnerdapperl“ reichten nicht aus, um zum Kaiser zu kommen. Die Kinder dachten sich auch noch die Variante „Baumstamm“ aus. Dabei sollte sich derjenige einfach fallen lassen und durfte an der Stelle des Kopfes wieder aufstehen. Für die Kinder war das kein Problem, für die Erwachsenen schon eher.

    es war einmal.jpges war einmal1.jpg es war einmal2.jpg

    es war einmal4.jpg  es war einmal3.jpg


    Dateianhänge:


      Meldung melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • 0
    in Aktuelles
    Das Rathaus Hohenthann ist am Brückentag, Freitag, 22.05.2020...
    0

    Ab kommenden Montag Vollsperre zwischen Gämelkofen und Neufahrn


    0
    in Mitteilungsblätter
    Lesen Sie hier das Mitteilungsblatt 02/2020: MB 02-2020.pdf...
    0
    in Aktuelles
    Ab Mittwoch, 22. April 2020 sind wieder die Altstoffsammelstellen für die Fraktionen aus den privaten Haushalten, die Bauschuttannahmestellen, die Reststoffdeponie Spitzlberg, die Kompostanlage in Vilsbiburg und die Grüngutannahmestelle in...
    0
    in Aktuelles
    In Hohenthann wurden  wieder einmal einige Wände (Kindergarten, Bushäuschen Kinderkrippe) und Verkehrsschilder von Unbekannten mit Farbe besprüht. Wer die Täter beobachtet oder sachdienliche Hinweise zu diesen Vorgängen hat, möchte...
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.