Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Dorfladen in Schmatzhausen


    „Kann in Schmatzhausen ein Lebensmittelladen erfolgreich betrieben werden?“

    Zu diesem Thema fand am 19.01.16 im Saal des Landgasthofs Pichlmeier eine Infoveranstaltung statt.

    Hierzu haben wir Herrn Wolfgang Gröll, Fachberater für Dorfläden in Bayern zum Vortrag eingeladen.

    Wolfgang Gröll, auch bekannt durch mehrere Fernsehreportagen (u. a. „Quer“ im Bayerischen Fernsehen) begleitet seit mehr als 20 Jahren erfolgreich Gründungen von Dorfläden in ganz Bayern.

    Aufgrund der zahlreichen Besucher der informativen und erlebnisreichen Informationsveranstaltung sowie der bereits positiven Resonanz, könnte durchaus ein Dorfladen in Schmatzhausen gegründet werden.

    Betriebsmodell:

    Das Modell, welches für den Dorfladen in Frage kommt, und laut Grölls Erfahrungen am erfolgreichsten ist, wäre das genossenschaftliche System. Dadurch haben die Bürger und Bürgerinnen die volle Entscheidungskraft während der notwendigen Entwicklungsphasen eines Dorfladens. Diese drei Phasen werden von Arbeitskreisen durchgeführt, die die Bürger bilden.

    Bei Interesse an der Mitarbeit im Arbeitskreis, melden Sie sich bitte in der Gemeindeverwaltung.

    Gebäude:

    Ein potenzielles Gebäude für den Dorfladen gibt es auch schon, das Kreitmeier-Haus.

    Wesentliche Erfolgsfaktoren:

    Der Dorfladen braucht laut Wolfgang Gröll nicht nur ein Programm, sondern auch

    • strategische Erfolgspotenziale (räumliche Nähe, besondere Öffnungszeiten)
    • einzigartige Verkaufsargumente (Individualität, Herzlichkeit der Mitarbeiter ) und
    • Special Effects (Veranstaltungen für Stammkunden, Werbeauftritte)

    Da alle Bürger vor Ort eingebunden werden sollen und Ihr Einkaufsverhalten für die weitere Planung ausschlaggebend ist, haben die Schmatzhausener Bürger bereits einen Fragebogen zum Einkaufsverhalten erhalten.

    Wir bitten um zahlreiche Rückmeldungen.

    Denn denken Sie daran, nur mit Ihnen als Schmatzhausener ist dieses Projekt zu verwirklichen.

    Nachfolgend finden Sie den Fragebogen zum Ausdrucken.

    Sollten Sie bereits in der Informationsveranstaltung oder per Post einen Fragebogen erhalten haben, bitte nicht doppelt ausfüllen.

    Bürgerbefragung zum Einkaufsverhalten in Schmatzhausen.pdf

    Bildquelle: Rottenburger Anzeiger, 22.01.2016, Seite 16


    Dateianhänge: B%C3%BCrgerbefragung%20zum%20Einkaufsverhalten%20in%20Schmatzhausen.pdf


      Meldung melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

  • 0
    in Ferienprogramme
    Am 02.09.2019 fand im Rahmen des Ferienprogrammes der zweite Hohenthanner Walderlebnisnachmittag statt. Thema dieser Veranstaltung für die Kleinsten war „Farben, Formen und verschiedenste Materialien“. Die Kinder trafen sich, jeweils mit...
    0
    in Aktuelles
    Neues Freizeitangebot in Hohenthann Am Donnerstag, 26. September startet um 16.00 Uhr im Pfarrsaal in Hohenthann das zukünftig in loser Reihenfolge geplante Seniorenfilmprojekt. Als ersten Film hat sich das Organisationsteam Josef Spiel,...
    0
    in Aktuelles
    Liebe Eltern,  leider gibt es ab Dienstag, 10.09.2019, keinen Pausenverkauf mehr an der Grundschule Hohenthann. Bitte geben Sie ihren Kindern deshalb selbst genügend Brotzeit und Getränke mit.    Die Suche nach einem neuen...
    0
    in Gemeinderat
    Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, 30.09.2019 um 19.00 Uhr statt.  Die Antragsfrist für schriftliche Gesuche an den Gemeinderat endet am Freitag, 20.09.2019 Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Gesuche an...
    0
    in Ferienprogramme
    7 Kinder zwischen 5 und 8 Jahren besuchten im Rahmen des Ferienprogramms das „Lernpferdchen®-Konzentrations- und Lerntraining“. Mit den drei Ponys Skuggi, Gandhi und Queeny durften sie verschiedene reitpädagogische Spiele spielen und...
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.