Jump to content
  • Pressemitteilung: Sanierung der St 2142 zwischen Inkofen und Neufahrn geht ab 09. März weiter


    Pressemitteilung

    Sanierung der St 2142 zwischen
    Inkofen und Neufahrn geht ab 9. März weiter

     

    Seit vergangenem Sommer wird die Staatsstraße 2142 zwischen Inkofen und Neufahrn umfassend saniert. Im Vorjahr wurden bereits zwischen Inkofen und Hofendorf Fahrbahn und Gehwege erneuert. Nach der Winterpause kommt nun die Strecke zwischen Hofendorf und Neufahrn dran. Los geht’s am nächsten Montag, 9. März. 

     

    Unter anderem wird bei der Anschlussstelle „Neufahrn Nord“ der B 15n an zwei Linksabbiegespuren weitergebaut: einmal für den Pendlerparkplatz und einmal für das Gewerbegebiet Gämelkofen. Mit der Errichtung eines Geh- und Radweges bei Hofendorf sowie dem Einbau einer Querungshilfe in die St 2142 wird zudem die Lücke im Radwegenetz zwischen Rottenburg und Neufahrn geschlossen. Die Fahrbahn wird auf der ganzen Strecke auf Vordermann gebracht.

    Zunächst regelt bis 19. April eine Ampel den Verkehr. Danach muss die St 2142 abschnittsweise vollständig gesperrt werden. Im April und Mai ist der Abschnitt zwischen Hofendorf und Gämelkofen an der Reihe, von Mitte Mai bis Mitte Juni die Strecke von Gämelkofen bis Neufahrn. Über die Umleitungsstrecken informiert das Staatliche Bauamt Landshut rechtzeitig. 

    Das Staatliche Bauamt bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen. Die Bauarbeiten werden so schnell wie möglich durchgeführt.

    gez.

    Staatliches Bauamt Landshut

    Auskunft erteilt: Herr Nagler                      Telefon: 0871/9254-114

     

    Pressekarte_Inkofen-Neufahrn.pdf

     

    bearbeitet von Julia Fink


    Dateianhänge:


      Meldung melden



  • 0
    in Aktuelles
    Das Rathaus Hohenthann ist am Brückentag, Freitag, 22.05.2020...
    0

    Ab kommenden Montag Vollsperre zwischen Gämelkofen und Neufahrn


    0
    in Mitteilungsblätter
    Lesen Sie hier das Mitteilungsblatt 02/2020: MB 02-2020.pdf...
    0
    in Aktuelles
    Ab Mittwoch, 22. April 2020 sind wieder die Altstoffsammelstellen für die Fraktionen aus den privaten Haushalten, die Bauschuttannahmestellen, die Reststoffdeponie Spitzlberg, die Kompostanlage in Vilsbiburg und die Grüngutannahmestelle in...
    0
    in Aktuelles
    In Hohenthann wurden  wieder einmal einige Wände (Kindergarten, Bushäuschen Kinderkrippe) und Verkehrsschilder von Unbekannten mit Farbe besprüht. Wer die Täter beobachtet oder sachdienliche Hinweise zu diesen Vorgängen hat, möchte...
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.