Jump to content
  • Rabenträume der Schul- und Kindergartenkinder


    Im Unterricht lernten die Erstklässler die fantasievolle Geschichte eines Raben in der Winterszeit, der bei Klara Quartier bezog und sich von ihr verwöhnen ließ, kennen.

    Im Kindergarten versammelten sich – nach der Begrüßung von Frau Marianne Zenger-Ernst – alle Kinder im Turnraum.

    Nachdem dort die Vorschulkinder durch Frau Reichhuber mit dem Inhalt des Buches vertraut gemacht worden waren, stellte jedes Schulkind sein selbstgemaltes Bild und seine eigene Geschichte vor, welche von den Heldentaten des Raben erzählte.

    Zum Schluss durften auch die Vorschulkinder ihre „Rabenträume“ malen und die Schulkinder fungierten als Paten und schrieben ihnen die Geschichte auf.

    So wie der „Rab“ in dem oben beschriebenen Buch von Klara verwöhnt worden war, so wurden anschließend die Kinder mit Süßem von beiden beteiligten Lehrkräften verwöhnt.




×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.