Jump to content
  • Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Ortsumfahrung Weihenstephan und Neubau der Kinderkrippe standen im Fokus der Gemeinde


    Mit Hintergrundinformationen, aktuellen Entwicklungen und geplanten Vorhaben wartete 1. Bürgermeister Peter Dreier bei den insgesamt acht Bürgerversammlungen in den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde Hohenthann in den vergangenen Wochen auf.

    Im Bräustüberl in Hohenthann kamen am letzten Donnerstag rund 80 Bürger, denen 1. Bürgermeister Peter Dreier die Bilanz des Jahres 2011 vorstellte und zugleich einen Ausblick auf das Jahr 2012 gab. Anschließend bestand für die anwesenden Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen an das Gemeindeoberhaupt heranzutragen.

    1. Bürgermeister Peter Dreier erläuterte den Bürgern ausführlich die Themenschwerpunkte, mit denen sich der Gemeinderat im Jahr 2011 beschäftigt hatte. Mittels einer Präsentation ging er dabei auf die Probleme ein, die in dem vorgenannten Zeitraum zu bewältigen waren. Es handelte sich dabei vor allem um die Großbaumaßnahme der Ortsumfahrung Weihenstephan sowie um die Sanierung der Ortsdurchfahrt Schmatzhausen mit der Neugestaltung der Seitenbereiche und der Kanalerneuerung und den Neubau der Kinderkrippe.

    Die Ortsumgehung von Weihenstephan konnte erfreulicherweise im September 2011 in Betrieb genommen werden. Genauere Erläuterungen gab das Gemeindeoberhaupt zu den umfangreichen archäologischen Ausgrabungen im Bereich der Trasse der Ortsumfahrung. Bei der Ortsdurchfahrt von Schmatzhausen, bei der es sich um eine Kreisstraße handelt, hat die Gemeinde die Gehwege erneuert und vor allem das Glasfaserkabel für DSL und die Kanalsanierung in Auftrag gegeben.

    Am 1. September 2011 wurde plangemäß die neue Kinderkrippe, eine wichtige Infrastruktureinrichtung der Gemeinde Hohenthann und ein Zukunftsprojekt, in Betrieb genommen. Genehmigt wurde die Kinderkrippe für 40 Plätze und sie ist gut belegt.

    Bei der Entwicklung der Finanzen ging 1. Bürgermeister Peter Dreier zunächst auf das Haushaltsjahr 2011 ein und betonte, dass dieses Haushaltsjahr mit einer Zuführung vom Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt mit einem Betrag von 720.000,00 Euro sehr positiv abgeschlossen werden konnte. Er nannte dabei die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben und betonte, dass die Gemeinde in diesem Jahr 487.480,00 Euro an Schlüsselzuweisungen erhält. Auch die Einwohner- und Standesamtsdaten entwickeln sich in der Gemeinde Hohenthann sehr positiv. Derzeit hat die Gemeinde Hohenthann mit Haupt- und Nebenwohnsitz insgesamt 3.995 Einwohner zu verzeichnen.

    Im Anschluss daran ging Bürgermeister Peter Dreier auf die Schwerpunktthemen für das Jahr 2012 ein. Er nannte dabei die DSL-Versorgung für die Bereiche der ehemaligen Gemeinden Andermannsdorf und Oberergoldsbach, die Vereinbarung von Landwirtschaft, Trinkwasserschutz und Wohnen sowie die Lösung der Raumnot in der Turnhalle.

    Beim Straßenbau wird in diesem Jahr der Fokus auf die Straßensanierungen gerichtet, immerhin hat die Gemeinde Hohenthann für den Unterhalt von 108 Straßenkilometer zu sorgen. Die erneuerbaren Energien, vor allem mit der Festlegung von Konzentrationszonen bei der Windenergie werden den Gemeinderat in diesem Jahr vermehrt beschäftigen. „Wir wollen keinesfalls mögliche Windräder verhindern, nur wollen wir die Sache in der Gemeinde steuern können“, gibt 1. Bürgermeister Peter Dreier zu verstehen.

    Dabei zeigt es sich, dass die Gemeinde hier auch im Hinblick auf die Akzeptanz in der Bevölkerung den richtigen Schritt gewählt hat. Ein großes Projekt im Jahre 2012 ist der Bau eines weiteren Regenrückhaltebeckens in Schmatzhausen. Hierfür wurden bereits die Baumaßnahmen vom Gemeinderat offiziell vergeben. Diese Maßnahme soll im Jahr 2012 verwirklicht werden. Die weiteren Planungen für Seniorenbetreuung bzw. Senioreneinrichtung im Bereich des alten Rathausgeländes stehen ebenfalls auf der Agenda des Gemeinderates für 2012.

    ccs-2-0-34873800-1335387824_thumb.jpg


    Dateianhänge:


      Meldung melden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

  • 0
    in Aktuelles
    Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass am Mittwoch, 24.04.2019 die Standsicherheitsprüfung für Grabmäler stattfindet. Beginn ist um 08.00 Uhr auf dem Friedhof in Hohenthann. Anschließend werden die Gräber auf dem gemeindlichen Friedhof...
    0
    in Gemeinderat
    Am Mittwoch, den 10.04.2019 um 19.00 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Hohenthann eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates Hohenthann statt, zu der hiermit ordnungsgemäß Einladung ergeht.   Öffentlicher Teil:...
    0
    in Gemeinderat
    Lesen Sie hier das Protokoll zur öffentlichen Gemeinderatssitzung vom...
    0
    in Amtliche Mitteilungen
    Lesen Sie hier die jährliche Bekanntmachung zum Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung aus dem Melderegister nach dem Bundesmeldegesetz: Bekanntmachung BMG 2019.pdf...
    0
    in Gemeinderat
    Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch,10.04.2019, um 19.00 Uhr statt.  Die Antragsfrist für schriftliche Gesuche an den Gemeinderat endet am Montag, 01.04.2019. Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Gesuche an den...
×

Wichtige Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.